Abo
  • Services:
Anzeige
Google Glass in unauffälliger Form
Google Glass in unauffälliger Form (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Neues Geschmacksmuster: Google Glass soll ansehnlicher werden

Google-Glass-Nutzer sind leicht zu erkennen: Sie tragen ein auffälliges Brillengestell. Besonders modisch ist das nicht, doch das könnte sich bald ändern. Google wurde ein neues Designpatent zugesprochen.

Anzeige

Google Glass fällt vor allem durch das kleine, aber deutlich erkennbare Mikrodisplay vor einem Auge auf und unterscheidet den Nutzer von anderen Brillenträgern. Google hat nun in den USA ein Geschmacksmuster (Designpatent) erhalten (D710,928S), in dem eine Brille gezeigt wird, die weniger auffällig aussieht. Das Mikrodisplay vor dem Auge ist verschwunden.

Dafür wurde links und rechts in den Bügeln der Brille eine Projektionstechnik untergebracht. Aus den Zeichnungen geht nicht hervor, wie diese funktionieren sollen.

Das US Patent D710,928S wurde Googles Ingenieur Mitchell Heinrich am 12. August 2014 zugesprochen. Es scheint vornehmlich auf das Äußere der Brille abzuzielen, die weniger auffällig ist als die bisherigen Explorer-Modelle. Diese führten schon zu Stigmatisierungen in der Öffentlichkeit. In einigen Restaurants, Kinos und Kneipen wurden die Brillen gar verboten, obwohl sie einen geringen Verbreitungsgrad haben und aus dem Beta-Stadium noch nicht hinaus sind.

Die Google Glass wurde erst Ende Juni 2014 in Großbritannien auf den Markt gebracht. Sie kostet in den USA ohne Steuern 1.500 US-Dollar, also ungefähr 1.100 Euro. In Großbritannien liegt der Preis bei 1.000 britischen Pfund - umgerechnet 1.250 Euro. Dort ist bisher nur die einfache Version der Glass erhältlich. In den USA gibt es eine deutlich größere Auswahl an Modellen mit verschiedenen Gestellen. Kürzlich stellte Google eine von der Designerin Diane von Fürstenberg entworfene Kollektion vor.

In Deutschland ist die Brille offiziell noch nicht erhältlich.


eye home zur Startseite
TheUnichi 27. Aug 2014

Du hast mich nicht verstanden. Meinst du nicht, es hätte bereits jemand bemerkt, wenn...

Hutschnur 24. Aug 2014

Was habe ich denn für die GG gefordert? Link? Man kann auch nicht das geringste tun, um...

MartinAdam 22. Aug 2014

Wenn Augmented Reality nur die Daten von Google & Co. verwenden würde und darauf hoffen...

Jakelandiar 22. Aug 2014

Da nehmen sich die meisten Frauen aber zum Glück auch nichts. Einige versuchen im sch...

kerub 21. Aug 2014

"Jetzt" ist gut. Sogenannte Spy Cams gab es schon überall zu kaufen noch bevor Android...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen
  2. über JobLeads GmbH, Hamburg
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. Dataport, Halle (Saale), Magdeburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 8,99€
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung

    jack56 | 01:08

  2. Re: Wozu?

    Niaxa | 01:06

  3. Ist fast gekauft...

    jack56 | 01:04

  4. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Gladiac782 | 00:46

  5. Re: stand by 1 monat?

    Bujin | 00:46


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel