Abo
  • Services:

Windows 10 auf Smartphones

Belfiore zeigte auch Windows 10 auf Smartphones - die Bezeichnung Windows Phone wird mit der Markteinführung von Windows 10 verschwinden. Der Startbildschirm ähnelt jetzt noch stärker dem eines Notebooks oder Desktop-Rechners. Weiterhin gibt es die Kacheln, dahinter kann ein Hintergrundbild eingebunden werden. Falls aber viele Kacheln auf dem Startbildschirm abgelegt sind, ist vom Hintergrundbild nur wenig zu erkennen.

  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Drei Prinzipien für Spiele mit Windows 10. (Screenshot: Golem.de)
Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Das Benachrichtigungszentrum wird künftig zwischen Windows-10-Geräten synchronisiert. Wird eine Benachrichtigung auf dem Smartphone geschlossen, verschwindet sie auch auf dem Notebook oder Desktop-Computer. Aus Benachrichtigungen heraus sind jetzt auch Antworten möglich, damit soll der Umgang mit dem Gerät deutlich komfortabler werden.

Die Bildschirmtastatur kann auf Smartphones beliebig auf dem Display platziert werden. Damit soll das Schreiben auf Smartphones mit großem Display vereinfacht werden. Die neue Version des Betriebssystems hat komplett überarbeitete Einstellungen erhalten, die auf den ersten Blick deutlich aufgeräumter wirken als in Windows Phone 8.1.

Universal Apps als Teil von Windows 10

Microsoft wird mehrere Apps mit Windows 10 ausliefern - und zwar als Universal Apps. Dazu gehören beispielsweise ein E-Mail-Client namens Outlook und ein neuer Kalender. Dieser soll besonders schnell sein. Auch Onedrive wird, beispielsweise mit einer Foto-App, über Universal Apps integriert. Damit wird Microsoft weiter die Bedienung zwischen Smartphone, Tablet und PC vereinheitlichen, da die Bedienung sich ähnelt und doch an die jeweiligen Geräteklassen angepasst ist.

Microsoft demonstrierte das beispielsweise mit der Album-App für Fotos. Die Anwendung wird auf allen Geräten zur Verfügung stehen und im Aussehen entsprechend dem Display angepasst. Auch eine Musik-App wird es so geben, die noch bis März 2015 eine Onedrive-Integration erhält.

Ebenfalls neu ist eine Maps-Anwendung für alle Plattformen, die mit Cortana arbeitet. Bisher sind dies nur einige Beispiele für Universal Apps. Auch Office soll dazu gehören.

 Einheitliche SystemsteuerungSpartan-Browser ist eine Universal App und doch eine Desktop-Anwendung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-46%) 24,99€
  3. (-80%) 5,99€

Mastercontrol 10. Nov 2015

Den Key kann ich dir Sagen da alle Win 10 Updates den gleichen Genric Key haben

Lala Satalin... 26. Jan 2015

"Dein" Windows 7, so so. Kannste gerne behalten. :D

Niaxa 26. Jan 2015

Leute ihr könnt froh sein, das MS überhaupt so Casual Feats einbaut. Windows ist...

Niaxa 26. Jan 2015

Danke für die Info, hab mich da noch nicht schlau gemacht und werde darauf warten :-).

Evron 24. Jan 2015

Wie kommst du auf die Idee? Shell replacements in Win ist recht einfach zu machen...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

    •  /