• IT-Karriere:
  • Services:

Siri sucht ... doch nicht

Auf die Frage nach dem letzten Spielergebnis von Hertha BSC sucht Siri erst nach dem Spielstand, meldet sich dann aber zurück, dass sie nichts finden könne. Ebenso ergeht es uns mit Fragen nach anderen Vereinen. Auf die Bitte, die aktuelle Bundesligatabelle zu zeigen, erklärt uns Siri, dass die Tabelle geladen werde - nur um sich ein paar Sekunden später zu entschuldigen, dass nichts gefunden werden könne. Die Anfragen werden stets korrekt erkannt, zum Teil auch umgesetzt. Nur das Ergebnis wird im aktuellen Zustand des Betriebssystems nicht angezeigt, was Apple schnell ändern sollte.

  • Das neue Apple TV mit Zubehör (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Vom Design her sieht das vierte Apple TV aus wie sein Vorgänger, die Tastatur wurde hingegen neu gestaltet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite des Apple TV finden Nutzer jetzt keinen optischen Audioausgang mehr. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Fernbedienung hat zusätzliche Knöpfe und ein Touchpad erhalten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseite des Apple TV (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Fernbedienung hat einen eingebauten Akku und wird über ein Lightning-Kabel geladen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue Apple TV mit seiner Fernbedienung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Die Rückseite des Apple TV (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. kubus IT GbR, verschiedene Standorte

Während der Wiedergabe von Filmen oder Serien können Nutzer ebenfalls mit der Spracheingabe arbeiten. Mit "Was hat er/sie gesagt" wird das Video um einige Sekunden zurückgespult. "Pause" oder "Reduziere laute Töne" versteht das Apple TV ebenso wie "Spule 5 Minuten vor". Die Frage nach dem Regisseur des Films wurde uns bei aktuelleren Streifen ebenfalls beantwortet, bei etwas exotischeren Filmen konnte Siri uns hierbei nicht helfen. Die Frage nach den beteiligten Schauspielern blieb stets ergebnislos.

Apps mit Sprachbefehlen starten

Apps lassen sich auch mit der Sprachsteuerung starten - allerdings ist das bei manchen Anwendungen schwierig, wenn diese einen englischsprachigen Namen tragen. "Starte Breakneck" versteht Siri gut, bei "Starte Watchever" müssen wir hingegen den Namen des Streamingdienstes deutsch aussprechen, um die App zuverlässig starten zu können. Gut finden wir, dass wir den App-Start per Spracheingabe zuverlässig bei fast jeder Anwendung benutzen können - nachinstallierte Spiele öffnen sich ebenso gut wie vorinstallierte Apple-Dienste. Probleme hatten wir in unserem Text eigentlich nur mit der App "Free Classic Movies": Die Schlagwörter "Classic Movies" führten immer zu einer entsprechenden Filmsuche.

Siri für Apple TV zeigt, wie viel Potenzial im Thema Sprachsuche steckt: Die appübergreifende Suche ist praktisch, in Deutschland mit lediglich iTunes und Netflix als unterstützten Anwendungen ist der Funktionsumfang aber noch etwas knapp. In den USA können Nutzer auch noch Hulu und HBO durchsuchen. Uns hätte schon die Möglichkeit gereicht, in Youtube nach Begriffen zu suchen. Gut gefallen uns auch die Steuerungsanweisungen während der Videowiedergabe - wobei wir uns fragen, weshalb wir den Sprachsuchknopf lange drücken und "Pause" sagen, anstelle einfach den Pause-Knopf drücken sollten.

Siris Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft

Über das "Zeigt Potenzial"-Stadium kommt Siri auf dem Apple TV daher bisher noch nicht hinaus: Zu oft werden unsere Anfragen mit einem "Ich weiß das nicht" oder "Damit kann ich dir leider nicht helfen" quittiert oder mit der Aussage, sie könne nicht auf das Internet zugreifen. Solange Apple hier nicht nachbessert, ist der Funktionsumfang der Sprachsteuerung beschränkt - wenngleich Siri das, was sie kann, sehr gut macht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Streamingmöglichkeiten begrenztVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

yeti 24. Nov 2015

Warum nimmt man nicht gleich einen Mac Mini mit HDMI ans TV und installiert Kodi? Dann...

Yeeeeeeeeha 19. Nov 2015

Ah, danke für die ausführliche Aufklärung :) Ich glaub ich werd alt *lach*

Yeeeeeeeeha 19. Nov 2015

Oh, auch keine schlechte Idee! Wie heisst das Ding?

dastash 18. Nov 2015

Gut, du kaufst Dir nur weil du es "jetzt" nicht brauchst keine aktuelle HW sondern...

Trollversteher 18. Nov 2015

Wo hat Cook denn das Apple TV als "die Zukunft des TVs" bezeichnet? Mir ist nur der...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

      •  /