Bequeme Steuerung von TV, Soundbar und Co.

Das funktioniert über einen Infrarotsender und hat in unserem Fall immer gut geklappt. Allerdings müssen wir sehr genau darauf achten, dass die Fernbedienung eine Sichtverbindung zu dem Gerät hat, das gesteuert werden soll. Hier agiert Amazons preisgünstigerer Fire TV Cube viel eleganter, weil im Cube selbst ein Infrarotsender steckt. Wir können die Fernbedienung halten, wie wir wollen, das Infrarotsignal kommt immer an.

Stellenmarkt
  1. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Beim Test der neuen Fire-TV-Fernbedienung fanden wir es praktisch, mit einem Tastendruck zwischen Streaming-Diensten besonders schnell wechseln zu können. Vor allem wenn das Streaming-Gerät leistungsfähig genug ist, kann in Sekundenschnelle zwischen den Apps gewechselt werden. Daher wären solche Tasten auf der Apple-TV-Fernbedienung praktisch - im Idealfall umbelegbar.

Fehlende Anleitung ist ärgerlich

Gerade die vielen besonderen Steuergesten der Apple-TV-Fernbedienung verlangen eigentlich nach einer Anleitung. Aber die wird der Kundschaft von Apple vorenthalten und das ist schlechter Kundendienst. Geblieben ist auch der Nachteil, dass Apple keine Android-Geräte unterstützt, während die Konkurrenz beide großen Smartphone-Plattformen abdeckt. Auf einem iPhone kann bei Bedarf das Apple TV vom Smartphone aus gesteuert werden, aber eben nicht von einem Android-Gerät.

Vor allem bei Texteingaben kann es bequemer sein, das am Smartphone statt mit der Fernbedienung zu erledigen. Denn die Apple-TV-Bildschirmtastatur agiert besonders unkomfortabel, es gibt kein endloses Scrollen und damit müssen bei Eingaben viele unnötige Wege zurückgelegt werden, die auf anderen Plattformen nicht anfallen.

Wir haben die neue Apple-Fernbedienung auch an einem Apple TV 4K aus dem Jahr 2017 angeschlossen und das Gerät verhielt sich exakt so wie am neuen Modell. Wer also trotz der genannten Beschränkungen auf die neue Apple-TV-Fernbedienung wechseln will, braucht sich nur die anzuschaffen und erhält bei der Bedienung die gleichen Funktionen wie beim aktuellen Apple-TV-Modell.

Farbkalibrierung von zweifelhaftem Nutzen

Die mit dem neuen Apple TV 4K eingeführte Möglichkeit der Farbkalibrierung steht auch bei älteren Apple-TV-Modellen bereit, sofern ein passendes iPhone vorhanden ist. In einem Test an verschiedenen TV-Modellen schnitt die Farbkalibrierung nicht so gut ab wie eine Profilösung und oftmals sind die Voreinstellungen der TV-Geräte so gut, dass ein Eingriff keinen Sinn ergibt. Hier hängt es also viel vom verwendeten Equipment ab, ob die Apple-Einstellungen einen Vorteil bringen.

  • Links die Siri-Fernbedienung und rechts daneben Amazons Fire-TV-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die alte Siri-Fernbedienung und rechts daneben die neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Apple TV 4K (2021) mit der neuen Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links das Apple TV 4K von 2017 und rechts danaben das Apple TV 4K von 2021 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neue Siri-Fernbedienung (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) mit neuer Siri-Fernbedienung (Bild: Apple)
Links die Siri-Fernbedienung und rechts daneben Amazons Fire-TV-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Prinzipiell laufen alle in Deutschland wichtigen Streaming-Apps auf dem Apple TV, dazu gehören Amazons Prime Video, Disney+, Netflix, Sky Ticket, TVNow, Joyn sowie die Mediatheken der deutschen TV-Sender. Auch beliebte Musikstreaming-Dienste sind für Apple TV verfügbar. Allerdings läuft Spotify derzeit nicht auf dem aktuellen Apple TV 4K, beim Start der App kommt es zu einem Absturz und es ist nicht möglich, sich anzumelden.

Apple TV App vereint mehrere Anbieter

Auch mit dem neuen Apple TV gibt es wieder die Apple-TV-App, die verschiedene App-Anbieter abdeckt. Weiterhin fehlt eine Netflix-Unterstützung und die ZDF-Integration machte bei uns Probleme. In der Apple-TV-App können mehrere angefangene Filme und Serien gesammelt werden und wir müssen uns nicht darum kümmern, in welchem Abo diese enthalten sind. Als wir das mit ZDF-Inhalten machen wollten, wurden wir für die Fortsetzung in Apples Film-Store verwiesen, obwohl die ZDF-Inhalte in der Mediathek verfügbar sind. Wenn es solche Probleme nicht gibt, kann das aber ganz praktisch sein.

  • Links die Siri-Fernbedienung und rechts daneben Amazons Fire-TV-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die alte Siri-Fernbedienung und rechts daneben die neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Apple TV 4K (2021) mit der neuen Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links das Apple TV 4K von 2017 und rechts danaben das Apple TV 4K von 2021 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neue Siri-Fernbedienung (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)
  • Apple TV 4K (2021) mit neuer Siri-Fernbedienung (Bild: Apple)
Apple TV 4K (2021) (Bild: Apple)

Die App-Integration bezieht sich auch auf die Suchfunktion, die uns prinzipiell sehr gut gefällt. Aber auch hier fehlt Netflix immer, was im Alltag eine starke Beschränkung bedeutet. Uns gefällt die Suche auf dem Apple TV ähnlich gut wie auf einem Fire TV: Wir müssen über die Tastatur nur wenige Buchstaben eingeben und erhalten meist schon die passenden Treffer. Wir ziehen aber bei der Apple-TV-Tastatur das Rasterformat klar dem Linearformat vor: Letzteres finden wir für alle Texteingaben sehr unpraktisch.

Apple-TV-Suche ist gut, hat aber Schwächen

Wir haben in Stichproben nach Filmen und Serien gesucht und immer wieder gab es das Problem, dass die Angaben von Apple nicht korrekt gewesen sind. So zeigt die Suche nach How I Met Your Mother nur Disney+ als Treffer an, obwohl es die Serie auch bei Prime Video gibt. Das gleiche Bild ergibt sich bei Grey's Anatomy, das ebenfalls nur bei einem Anbieter angezeigt wird, obwohl es bei mehreren verfügbar ist. Wir stießen auch immer wieder auf Titel, die nicht in einem Abo gefunden wurden, obwohl sie im Abo enthalten waren.

2021 Apple TV 4K (32GB)

Eine Eigenheit in der Suche hat uns aber besonders genervt: Immer wenn wir uns die Details eines Suchergebnisses angeschaut und dann die Zurück-Taste betätigt haben, sind wir nicht in der Suche gelandet, sondern in der Apple-TV-App. Das sollte Apple korrigieren. Wenn wir die Sprachsuche verwenden, gibt es diese Probleme nicht.

Gestört hat uns auch, dass die Suche über die Bildschirmtastatur die Ergebnisse ganz anders sortiert als die Suche über Siri. Dabei sind wir auf eine für uns besonders absurde Sortierung gestoßen, als wir den Film Iron Man mittels Sprachbefehl gesucht haben. Denn hier wurden uns erstmal viele, viele Marvel-Filme angezeigt, in denen Iron Man mitspielt. Aber die Iron-Man-Filme selbst waren weit hinten in den Suchergebnissen. Die Präsentation der Suchergebnisse sollte also erheblich verbessert werden. Für uns war keine Logik bei der Sortierung erkennbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die neue Apple-TV-Fernbedienung hat etwas BesonderesApple TV 4K (2021) - Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

wasdeeh 14. Jun 2021 / Themenstart

Ähm...welche Streamingbox hat denn zwei HDMI-Ausgänge? (Denn wenn du schon von "nicht...

tribal-sunrise 11. Jun 2021 / Themenstart

Du musst es anders schreiben: wer einen aktuellen 4kTV aus der mittleren bis premium...

HattiMueller 10. Jun 2021 / Themenstart

So nun hast du dich mal aufgeregt. Schnappatmung vorbei? Hast du auch noch was zum Thema...

Casio 09. Jun 2021 / Themenstart

Kann ich grundsätzlich nachvollziehen. Aber es gibt durchaus Haushalte in denen Personen...

Iugh787 09. Jun 2021 / Themenstart

Ich bin nach diversen anderen Geräten am Ende beim Apple TV gelandet, weil nur dort die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /