Abo
  • Services:
Anzeige
Aus der neuen Modellreihe 2015
Aus der neuen Modellreihe 2015 (Bild: Samsung)

Neuer Standard: Alle neuen Samsung 4K-TVs können schon DVB-T2

Aus der neuen Modellreihe 2015
Aus der neuen Modellreihe 2015 (Bild: Samsung)

Samsungs neue 4K-Geräte sind alle bereits auf DVB-T2 vorbereitet. Ab Mitte März kommen die ersten neuen Fernseher in den Handel.

Anzeige

Alle Samsung 4K-TV-Modelle des Jahres 2015 werden bereits DVB-T2 unterstützen. Das teilte das Unternehmen am 25. Februar 2015 auf Nachfrage von Golem.de mit. Zuvor hatte Heise Online über die neue Ausstattung berichtet. Nach den aktuellen Plänen ist der vollständige Abschluss einer DVB-T2-Migration Mitte 2019 geplant.

Ab Mitte März kommen die ersten Fernseher und Soundbars des aktuellen Modelljahres des südkoreanischen Herstellers bundesweit in den Handel.

An Einsteiger sollen sich die Geräte der Serie 6 richten. Hier sei der J6450 mit einer Größe von 75 Zoll auch als XXL-Variante erhältlich.

An den Standard-Bereich richtet sich die Serie 7. Mit der One Connect Mini-Box sollen alle Kabel in einer externen Box verschwinden. Über den integrierten Twin-Tuner nehmen Nutzer auf einem Kanal eine Sendung auf, während ein anderer Kanal gleichzeitig live angesehen werden kann. Mit dem JU7590 ist auch ein Curved-UHD-Modell dabei. Einen Einfluss der Displaykrümmung auf die Bildqualität konnten die Prüfer der Stiftung Warentest im November 2014 nicht feststellen.

Alle Smart-TV-Modelle kommen mit einer Bedienoberfläche auf Basis des Betriebssystems Tizen. Quad-Core- und, in der 9er-Serie, Octa-Core-Prozessoren versprechen, dass gestartete Apps im Hintergrund weiterlaufen können. Quick Connect soll die schnelle Verbindung zwischen TV und Smartphones von Samsung zum Austausch von Inhalten ermöglichen.

Die Serie 6 beginnt preislich mit dem UE40JU6450 bei 1.000 Euro und reicht bis zum Modell UE75JU6450 für 5.199 Euro.

In der Serie 7 ist der UE40JU7090 mit 1.399 Euro am günstigsten. Das Spitzenmodell ist der UE78JU7590 für 7.499 Euro.

In der Serie 9 kostet das teuerste Modell UE88JS9590 25.000 Euro.


eye home zur Startseite
Ach 26. Feb 2015

Meinen 3440 Monitor hatte ich anfangs ebenfalls mit 30Hz angesteuert. Da kamen aber...

muhzilla 26. Feb 2015

+1 ;D

Psy2063 26. Feb 2015

eine kritische Masse sehenswerte Filme und Serien in 4k bzw UHD

Djinto 26. Feb 2015

Siehe die betreffende News.

XDKOwner 26. Feb 2015

Ja weil die Gurke T2 nach H264 versteht. T2 gibt es ja auch außerhalb von Deutschland...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Siltronic AG, Burghausen
  3. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Tim Dashwood

    Entwickler von 360VR Toolbox verschenkt seine Software

  2. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  3. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  4. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  5. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  6. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  7. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  8. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  9. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  10. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Nur in GF Experience.

    lc | 07:33

  2. Re: Warum gelten automatische Andockmanöver als...

    timo.w.strauss | 07:33

  3. Re: Weltveränderung

    FreiGeistler | 07:28

  4. Re: Zensierung incoming / 42

    WebNeuland | 07:28

  5. Re: ww2 ist langweilig

    manudrescher | 07:28


  1. 07:24

  2. 12:40

  3. 11:55

  4. 15:19

  5. 13:40

  6. 11:00

  7. 09:03

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel