• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer Netzwerkstandard: 25- und 50-Gigabit-Ethernet sind freigegeben

Wie bei NBase-T alias 802.3bz haben auch bei den neuen Hochgeschwindigkeits-Netzwerk-Zwischenstufen 25GbE und 50GbE ein paar Hersteller den Standard selbst vorangetrieben und kürzlich die schon länger fertige Spezifikation freigegeben. Hohe Geschwindigkeiten sind mit wenig Aufwand möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Der 32 Seiten umfassende Standard kann heruntergeladen werden.
Der 32 Seiten umfassende Standard kann heruntergeladen werden. (Bild: 25 Gigabit Ethernet Consortium)

Die Hardware für 25GbE und 50GbE gibt es schon eine Weile, eine fertige Spezifikation von 25GbE und 50GbE fehlte jedoch bis zuletzt, zumindest als freigegebene öffentliche Version. Das 25 Gigabit Ethernet Consortium hat diese jetzt veröffentlicht, nachdem nach einem Plugfest die Interoperabilität der Netzwerkgeräte weitestgehend bewiesen wurde. Am Standard selbst hat sich seit der Finalisierung Mitte 2016 nichts geändert.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Wie beim ebenfalls ziemlich neuen Ethernet-Standard NBase-T alias IEEE 802.3bz, der zwischen 1GbE und 10GbE die Zwischenstufen 2.5GbE und 5GbE jeweils mit PoE einführte, sahen auch bei den schnelleren Standards einige wenige Firmen zunächst einen Bedarf an neuen Ausbaustufen. Microsoft, Google, Mellanox und andere haben abseits des aufwendigen 40GbE zwei neue Stufen definiert. Standardisiert sind 25 GBit/s (25GbE) und 50 GBit/s (50GbE). Im Unterschied zum aufwendigen und damit teuren 40GbE soll 25GbE mit einfacherer Infrastruktur arbeiten können.

Weniger Lanes, weniger Komplexität

25GbE und 50GbE sollen Techniken verwenden, die für 100GbE im Prinzip schon entwickelt wurden. So werden statt vier für die anderen Stufen eine beziehungsweise zwei Serdes-Lanes verwendet. Damit ist 50GbE einfacher aufgebaut als 40GbE, das auf vier Serdes-Lanes setzt.

Sowohl 25GbE als auch 50GbE sind für Kupferkabel und Glasfaserverbindungen definiert. Das Aufsplitten beispielsweise einer 100GbE-Verbindung ist ebenfalls vorgesehen.

Der Standard selbst soll bereits recht gut funktionieren, wie ein Plugfest vom August 2016 belegt. Von damals 882 verfügbaren 25GbE-Produkten gab es nur bei 39 Probleme mit Verbindungen. Bei 50GbE konnte bei 13 von 360 Produkten keine Verbindung aufgebaut werden. Vermutlich haben die Hersteller in den vergangenen Monaten nachgebessert.

Die nur 32 Seiten umfassende Spezifikation kann nach einer schnellen Anmeldung von der Webseite des Konsortiums heruntergeladen werden. Sie basiert in großen Teilen auf Vorarbeiten der IEEE, die in dem Dokument dementsprechend nur am Rande erwähnt werden, aber trotzdem wichtige Bestandteile der Standards sind. Unterstützt wird der Standard von einer großen Anzahl von Firmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Fallout Bombs Drop Event (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year...
  3. (u. a. be quiet! PURE BASE 600 Window Tower-Gehäuse für 74,90€, Sharkoon QuickStore Portable...
  4. (u. a. Samsung Galaxy S10+ 512 GB 6,4 Zoll Dynamic AOMLED für 634,90€, Huawei MateBook D 14...

jo-1 01. Feb 2017

Nochmal zurück Deine erste Aussage war gewesen, dass Deine Lösung billiger ist - nicht...

Maximilian_XCV 01. Feb 2017

Interessant, diese Möglichkeit kannte ich noch nicht. Im NAS gibt es bei mir noch keine...

havok2 31. Jan 2017

Wir haben im Test auf 65 Meter Cat6 volles 10GbE laufen lassen. Denke Cat7 sollte das...

NilsP 31. Jan 2017

Naja, nicht ganz so alt - aber 25 GE war schon mit IEEE 802.3by (-SR, -CR, -KR) und 802...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /