Abo
  • Services:
Anzeige
Project Morpheus
Project Morpheus (Bild: Sony)

Konsolenkram: Neue Hardware von Nintendo, Microsoft und Sony

Project Morpheus
Project Morpheus (Bild: Sony)

Die drei großen Konsolenhersteller machen sich Gedanken über die Zukunft: Microsoft arbeitet offenbar an einer VR-Brille, Nintendo am Nachfolger der Wii U - und ein Sony-Manager denkt über die Playstation 5 nach.

Anzeige

Nintendos Chefdesinger Shigeru Miyamoto hat zu AP gesagt, dass bereits "mehrere Teams an Ideen für neue Hardwaresysteme" arbeiten. Miyamoto meint damit vermutlich in erster Linie einen Nachfolger für die Wii U - jedenfalls macht er seine Bemerkung über die neuen Systeme, während er sich ansonsten über die aktuelle Konsole seines Arbeitgebers äußert. Gerüchte, dass die Firma an einer neuen Konsole arbeitet, gibt es schon etwas länger, Nintendo selbst hat sich aber nicht von so hochrangiger Stelle dazu geäußert.

In den vergangenen Wochen hatte es gelegentlich Spekulationen gegeben, dass das japanische Unternehmen eine leicht überarbeitete Fassung seiner Wii U auf den Markt bringen könnte, ähnlich wie beim 3DS mit dem New 3DS, der in Japan schon erhältlich ist und hierzulande im Frühjahr 2015 erscheinen soll. Genährt wurden diese Gerüchte unter anderem durch einen Werbespot für ein Spiel, in dem kurz und nur unscharf eine offenbar schlankere Version des Wii-U-Controllers zu sehen war.

Gedanken über die nächste Hardwaregeneration macht sich bei Sony der Executive Vice President Masayasu Ito: "Ich denke, dass es eine PS5 geben wird" - das mag selbstverständlich sein, ist aber angesichts der vielen Abgesänge auf den Konsolenmarkt als solchen aber doch eine erstaunlich klare Aussage. Im Gespräch mit Nikkei.com sagt Ito noch, dass die nächste Playstation sowohl eine echte, physikalisch beim Kunden stehende Konsole sein könnte, als auch ein cloudbasiertes System - er wisse es selbst nicht. Immerhin probiert Sony derzeit in den USA seinen Streaming-Spieledienst Playstation Now in einer öffentlichen Beta aus.

Definitiv physikalisch wäre ein Stück Konsolenhardware, mit dem Microsoft derzeit beschäftigt sein soll. Das Unternehmen arbeitet laut Digitimes an einer VR-Brille für seine Xbox One, die auf der Spielemesse E3 im Juni 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Damit würde Microsoft mit Sony und dem bislang nur als Prototyp für die PS4 ohne Starttermin gezeigten Project Morpheus und natürlich mit Oculus Rift nachziehen. Laut US-Magazinen wie Techradar.com haben bereits einige Spielentwicklerstudio ein Vorserienmodell von Microsofts VR-Brille erhalten.


eye home zur Startseite
Dwalinn 23. Dez 2014

Ja dieser jemand hieß Peter Steinlechner https://www.golem.de/news/microsoft-xbox-one-soll...

Dwalinn 23. Dez 2014

Das stimmt nicht... habe es mit einen Kumpel probiert und dann sogar nochmal beim suport...

undercover 22. Dez 2014

Ich denke das kommt auf die Brille an. Mit diesen "modischen" Hipsterbrillen könnte es...

derKlaus 22. Dez 2014

Ich denke eher, dass die Neue Konsole abwärtskompatibel zu beiden Wii Generationen wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Security Nest stellt komplette Alarmanlage vor
  2. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  3. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

  1. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 02:20

  2. Re: Jamaika wird nicht halten

    plutoniumsulfat | 02:06

  3. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05

  4. Re: und die anderen 9?

    plutoniumsulfat | 02:00

  5. Re: mich freut es

    Prinzeumel | 01:50


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel