Audible Integration ist neu

Der Kindle-Oasis unterstützt als weitere Neuerung die von der Kindle-App bereits bekannte Audible-Integration. Dazu wurde der E-Book-Reader mit Bluetooth-Technik ausgestattet, um zumindest drahtlos entsprechende Kopfhörer oder Lautsprecher ansprechen zu können. Auf eine normale 3,5-mm-Klinkenbuchse wurde leider komplett verzichtet. Wer also keine passenden Bluetooth-Geräte hat, kann die Audible-Funktion nicht nutzen.

  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis mit Hülle (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis mit Hülle (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Hülle für den neuen Kindle Oasis (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis mit Schutzhülle - aufgestellt (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis mit Schutzhülle - aufgestellt (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis mit Hülle (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der neue Kindle Oasis ist wasserdicht. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der neue Kindle Oasis ist wasserdicht. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der neue Kindle Oasis (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der neue Kindle Oasis hat eine Audible-Integration (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der neue Kindle Oasis hat eine Audible-Integration (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Auf dem neuen Kindle Oasis kann die Schriftbreite verändert werden. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Amazon)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Amazon)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Amazon)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Amazon)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Amazon)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Amazon)
  • Neuer Kindle Oasis (Bild: Amazon)
Der neue Kindle Oasis hat eine Audible-Integration (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
  2. Java Entwickler (m/w/d)
    ilum:e informatik ag, Mainz
Detailsuche

Die Audible-Integration richtet sich vor allem an Nutzer von Kindle Umlimited. In der E-Book-Fatrate sind auch Hörbücher enthalten. Und wenn von einem E-Book auch das passende Hörbuch Bestandteil der Lese-Flatrate ist, kann der Nutzer bequem zwischen diesen wechseln. Auf dem Kindle-Hauptbildschirm zeigt ein kleines Symbol, wenn zu einem E-Book auch das passende Hörbuch auf das Gerät heruntergeladen wurde.

Als Szenario nennt Amazon, dass jemand im Zug ein E-Book liest und dann einen längeren Fußmarsch vor sich hat. Dabei kann er das Hörbuch hören, das an der Stelle fortgesetzt wird, wo das E-Book unterbrochen wurde. Wenn dann wieder im E-Book gelesen wird, geht es an der Stelle weiter, an der das Hörbuch unterbrochen wurde. Auf Rückfrage von Golem.de versicherte Amazon, dass dafür keine Internetverbindung erforderlich ist. E-Book und Hörbuch müssen allerdings beide auf dem Gerät vorhanden sein.

Abgestimmt auf die Nutzung von Amazon-Inhalten

Am Kindle Oasis gibt es keine Lautstärkeknöpfe, so dass die Regulierung nur über den Touchscreen möglich ist. Hier sollten Nutzer die maximale Lautstärke einstellen und die Feinjustage dann am Bluetooth-Headset oder -Lautsprecher vornehmen. Die neue Audible-Funkion soll in den kommenden Monaten als Software-Update für den ersten Kindle Oasis sowie den Kindle der achten Generation erscheinen.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie bei den Kindle-E-Book-Readern üblich, ist auch der neue Kindle Oasis vor allem auf die Nutzung von Amazons E-Books optimiert. Mit Hilfsmitteln können zwar auch andere E-Book-Formate auf dem Reader verwendet werden, aber der Nutzungskomfort ist nicht so angenehm wie bei den E-Books aus Amazons Ökosystem.

Verfügbarkeit

Der neue Kindle Oasis kann ab sofort vorbestellt werden, die Auslieferung soll am 31. Oktober 2017 erfolgen. Das Basismodell mit 8 GByte Flash-Speicher kostet 230 Euro. Für 260 Euro gibt es den Kindle Oasis mit 32 GByte Flash-Speicher. Das 32-GByte-Modell gibt es zudem als 3G-Modell für 320 Euro. Damit kann der Nutzer weltweit unterwegs auf E-Books und Hörbücher in Amazons Onlineshop zugreifen, ohne das weitere Kosten entstehen. Das Modell mit 32 GByte ist für Nutzer interessant, die intensiv die Hörbuch-Funktionen nutzen wollen und daher mehr Speicherplatz benötigen. Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es am Kindle Oasis nicht.

Für den neuen Kindle Oasis gibt es passende Hüllen als Zubehör. Ein Akku ist in diesen aber generell nicht mehr enthalten. Sobald die Hülle das Display verdeckt, die Hülle also zugeklappt ist, wird der Ruhemodus des Geräts aktiviert. Umgekehrt werden der Ruhemodus beendet und das Display aktiviert, sobald die Hülle aufgeklappt wird. Die Hüllen verfügen über einen Standmechanismus, um den E-Book-Reader aufstellen zu können. Die Hüllen aus Stoff kosten 45 Euro, für Lederhüllen verlangt Amazon 60 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kindle Oasis mit wasserdichtem GehäuseFazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


TarikVaineTree 09. Nov 2017

Absolut +1! Verstehe die Diskussion hier auch nicht. Mit irgendeiner Gerätegeneration...

M.P. 14. Okt 2017

Wenn man die Tablet- und die e-Book-Feature-Liste nebeneinander hält, gewinnt bei der...

davidcl0nel 13. Okt 2017

Ich benutze meinen Sony PRS500 einfach so, ohne Schutzhülle. Bisher ist nie etwas beim...

Orius 12. Okt 2017

@Jad Ja, da ist echt nichts mehr zu sagen... Gibt einen interessanten Spruch, "wenn...

karstil 12. Okt 2017

Es gab in den älteren Kindle bereits einen Player für mp3s und Audible. Schön das es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Artikel
  1. Minibook X: Chuwi packt 12 GByte Arbeitsspeicher in 550-Euro-Notebook
    Minibook X
    Chuwi packt 12 GByte Arbeitsspeicher in 550-Euro-Notebook

    Das Chuwi Minibook X ist wohl eines der günstigsten Notebooks mit 12 GByte Arbeitsspeicher auf dem Markt. Es ist zudem kompakt.

  2. Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
    Rocket 1
    3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

    Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
    Von Elias Dinter

  3. Samsung: Komplettes Android läuft auf Außendisplay des Z Flip 3
    Samsung
    Komplettes Android läuft auf Außendisplay des Z Flip 3

    Das Außendisplay von Samsungs kompaktem Falt-Smartphone ist klein - dennoch hat ein Entwickler eine Android-Oberfläche darauf zum Laufen bekommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /