Abo
  • IT-Karriere:

Verfügbarkeit und Fazit

Amazon verkauft den neuen Echo Plus zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro. Bisher hat Amazon seine Echo-Geräte immer mal wieder in Aktionen im Preis reduziert. Es ist daher davon auszugehen, dass auch der neue Echo Plus in einigen Wochen zu einem niedrigeren Preis zu haben sein wird.

Fazit

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

Der neue Echo Plus liefert den besten Klang aller bisherigen Echo-Lautsprecher. Der Abstand zu den bisherigen großen Echo-Lautsprechern ist deutlich hörbar. Dafür sorgt der kräftigere Bass, auch wenn der Lautsprecher weiterhin auf einen echten Tiefbass verzichten muss. Vor allem gemessen an dem vergleichsweise kleinen Gehäuse ist der Klang beeindruckend.

Trotz aller Verbesserungen liegt der Echo Plus bei der Klangqualität deutlich hinter dem One-Lautsprecher von Sonos, der allerdings auch mehr kostet. Eine sinnvolle Verbesserung ist der umschaltbare Aux-Eingang. Die Integration des Smart-Home-Hub ist eine nette Dreingabe für alle Kunden, die noch keine Smart-Home-Geräte besitzen und diese so unkompliziert einbinden können.

Noch einige Verbesserungen braucht der Temperatursensor, der in der Alexa-App fälschlicherweise immer zunächst Fahrenheit anzeigt. Erheblichen Nachbesserungsbedarf gibt es bei der Ansage der Temperatur. Hier versteht Alexa zu viele Anfragen nicht, so dass wir zunächst davon ausgegangen sind, dass sich die Temperatur überhaupt nicht auf Zuruf ansagen lässt.

Mit dem Echo Plus ist es Amazon gelungen, klanglich einen Sprung nach vorn zu machen. Wer sich also einen Echo-Lautsprecher zulegen möchte, muss sich nicht unbedingt mit einem dünnen Klangbild abfinden. Wer allerdings höhere Ansprüche hat, wird mit dem Echo Plus nicht zufrieden sein - hier legt der Sonos One die Messlatte weiterhin unerreichbar hoch für Amazon.

 Raumtemperatur auf Zuruf ansagen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 4,32€
  3. 4,99€

tomatentee 21. Okt 2018

Absolut. Du wirst aber auch keinen seriösen Artikel finden, in dem sich über die...

xxsblack 19. Okt 2018

Durch den warmen und trockenen Sommer in Deutschland, haben momentan viele ein Problem...

thinksimple 19. Okt 2018

Komisch das fu ihn bekommen hast. Ich hatte vorbestellt und noch keinen. Dafür war bis...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
    Google Maps in Berlin
    Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

    Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
    Von Andreas Sebayang

    1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
    3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /