Abo
  • Services:

Neuer Cayenne 2018: Porsche könnte noch schneller beim Diesel aussteigen

Der Porsche Cayenne 2018 soll eigentlich auch mit Dieselmotor ausgeliefert werden. Bei Porsche wird jedoch diskutiert, ob stattdessen auf ein Hybridfahrzeug gesetzt werde. Diesen Antrieb hat Porsche vor mehr als hundert Jahren entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Lohner-Porsche "Semper Vivus" wird im Porsche-Museum gezeigt.
Der Lohner-Porsche "Semper Vivus" wird im Porsche-Museum gezeigt. (Bild: Porsche)

Im September will Porsche auf der Automesse IAA 2017 den neuen Cayenne zeigen. Das SUV soll eigentlich auch mit Dieselmotor ausgerüstet werden, doch dazu könnte es laut Medienbericht möglicherweise nicht mehr kommen. Diese Idee wird bei Porsche einem Bericht der FAZ zufolge zumindest diskutiert. In einem gemäßigteren Szenario wird es der letzte Cayenne mit Diesel sein. Schon früher wurde berichtet, dass Porsche den Dieselausstieg planen könnte.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden

Der Verzicht auf ein Dieselmodell könnte Porsche in Deutschland hart treffen, da das Fahrzeug hierzulande im ersten Halbjahr 2017 nach Informationen der FAZ in 82 Prozent der Fälle mit Dieselmotor verkauft wurde. Der Grund: Das Modell ist als Firmenwagen bei Unternehmen beliebt, die nicht nur auf den Verbrauch, sondern auch auf die CO2-Emissionen (Kohlendioxid) achten. Und dabei gilt der Diesel als dem Benziner überlegen.

Porsche könnte stattdessen stärker als bisher auf Hybridlösungen bauen, nach gängiger Definition ist damit eine Kombination aus Elektro- und Benzinmotor gemeint. Der Cayenne ist bereits als Hybridlösung erhältlich, auch beim Panamera setzt Porsche auf den Kombinationsantrieb, dort allerdings beim Top-Modell.

Mit Dieselmotoren hat Porsche - abgesehen vom kurzen Einsatz in Traktoren - keine langjährigen Erfahrungen. 2009 kam der Cayenne auch mit Selbstzünder auf den Markt, die Motoren stammen von Audi. Dies könnte Porsche nun gefährlich werden: Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt mit Blick auf Abgasmanipulationen auch bei Porsche wegen Betrugsverdacht.

Porsche brachte Hybridantrieb ins Auto

Hybridfahrzeuge hingegen gehören bei Porsche praktisch zur DNS. Im Porsche-Museum steht der Nachbau des ersten funktionsfähigen Hybridautomobils der Welt, des Semper Vivus. Mit der Konstruktion dieses Fahrzeugs betrat Ferdinand Porsche vor 117 Jahren technisches Neuland.

Bei diesem Fahrzeug bilden zwei mit Benzinmotoren gekoppelte Generatoren eine Ladeeinheit, die gleichzeitig Radnabenmotoren und Batterien mit Strom versorgt. Der österreichische Industrielle Ludwig Lohner entwickelte zusammen mit Ferdinand Porsche zunächst Elektrofahrzeuge. Lohners Grund für die Entwicklung von Fahrzeugen mit Elektromotor war, dass die Luft von den "in großer Anzahl auftretenden Benzinmotoren verdorben werde".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. und The Crew 2 gratis erhalten

mainframe 09. Aug 2017

Geil... denn muss ich haben: (All-Motor-Antrieb), So sind dank doppelter...

mainframe 09. Aug 2017

Bei uns ist es zusätzlihch so, dass wir eigene Tankstellen an manchen Standorten haben...

mainframe 09. Aug 2017

Ich verstehe es auch nicht... Ich hatte vor 3 Jahren extra den saubersten Passat Diesel...

Powerhouse 09. Aug 2017

Richtig, die muss man sich unter den Arm klemmen und die Bahn nehmen ;)

Berner Rösti 08. Aug 2017

Er treibt einen Generator an, nicht aber das Fahrzeug. Mehr nicht. Nach deiner...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /