Abo
  • Services:

Nachträgliche Aktivierung unklar

Das kann auch in einer Baustelle passieren. Sollte der A8 registrieren, dass die Fahrbahn für eine sichere Passage zu eng wird, muss der Fahrer wieder ran. Bei einer Fahrzeugbreite von 2,13 Metern einschließlich Außenspiegeln kann das durchaus vorkommen. Allerdings müssten die Sensoren auf eine Entfernung von gut 100 Metern eine solche Situation einschätzen können, damit dem Fahrer genug Zeit bleibt, das Lenkrad zu übernehmen. Wie sich das Auto vor oder in einer kurvigen Baustelle tatsächlich verhält, wird die Praxis zeigen. Unvermutete Zwangsbremsungen sind auf der Autobahn nie ganz ungefährlich.

Stellenmarkt
  1. ProLeiT AG, Leverkusen
  2. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr

Ohnehin lässt sich der Staupilot nur auf Autobahnen aktivieren, die per GPS-Ortung erkannt werden. Vor Ausfahrten oder einem Wechsel der Autobahn muss der Fahrer wieder lenken. Sonst gibt es einen Nothalt. Dabei ist der A8 nicht in der Lage, auf den Standstreifen zu fahren. Notfalls würde er sogar auf der Überholspur zum Stehen kommen.

Gesetzesänderung reicht nicht aus

Soweit die Theorie. In der Praxis scheitert der Einsatz des Staupiloten daran, dass diese Funktionen noch nicht zugelassen sind. Daran ändert auch die im vergangenen März vom Bundestag beschlossene Änderung des Straßenverkehrsgesetzes nichts. Denn die Erlaubnis gilt demnach nur für Fahrzeuge, "deren hoch- oder vollautomatisierte Fahrfunktionen in internationalen, im Geltungsbereich dieses Gesetzes anzuwendenden Vorschriften beschrieben sind und den darin sowie in Absatz 2 enthaltenen Vorgaben entsprechen". Doch diese Vorschriften, wie beispielsweise die sogenannten UN-ECE-Regelungen für Lenkanlagen, sind noch nicht für automatisierte Fahrzeuge aktualisiert.

Audi steckt daher in der Zwickmühle. Derzeit ist nicht einmal klar, ob Käufer einen A8 mit der entsprechenden Hardware-Ausstattung bestellen und später den Staupiloten nachträglich aktivieren können. Eine nachträgliche Hardware-Ausrüstung schließt Audi aus, da das Paket nicht nur einen Laserscanner, sondern sogar ein redundantes Bremssystem erfordert. Schon jetzt ist klar, dass die Kunden für eine Aktivierung des Staupiloten in die Werkstatt fahren müssten. Ein Software-Update über das Internet, wie bei Tesla üblich, ist derzeit noch nicht vorgesehen.

Was bedeutet "sicherer Zustand"?

Es ist auch nicht völlig ausgeschlossen, dass der Staupilot in seiner derzeitigen Form keine Zulassung erhält. Problematisch wäre beispielsweise, wenn die Fähigkeit zum Nothalt auf einem Seitenstreifen bei hochautomatisierten Autos vorgeschrieben würde. Dies könnte wiederum dazu führen, dass der rückwärtige Verkehr mit Sensoren größerer Reichweite überwacht werden müsste. Weil der A8 dies nicht kann, bietet Audi zwar bis zu 41 Assistenzsysteme an, verzichtet jedoch auf einen Überholassistenten wie beim Tesla oder der E-Klasse. Aus Sicherheitsgründen, wie es heißt. Der Fahrer könnte sonst dazu verleitet werden, sich zu sehr auf das System zu verlassen.

Die Ethikkommission für automatisiertes und vernetztes Fahren hat in ihrem kürzlich vorgestellten Abschlusspapier gefordert, dass hochautomatisierte Fahrzeuge in Notsituationen autonom in einen "sicheren Zustand" gelangen müssen. "Eine Vereinheitlichung insbesondere der Definition des sicheren Zustands oder auch der Übergaberoutinen ist wünschenswert", heißt es weiter. Im Sinne der Verkehrssicherheit wäre es sicher besser, wenn ein hochautomatisiertes Auto im Notfall nicht auf der Überholspur stehen bleiben würde. Allerdings sind solche Notsysteme bei teilautomatisierten Fahrzeugen wie dem Q7, Teslas Model S oder der Mercedes E-Klasse bereits zugelassen.

 Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im ZulassungsstauVorsprung nur als Versprechen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /