• IT-Karriere:
  • Services:

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen

Seitdem Broadcom und Qualcomm nach Quantenna ihre 802.11ac-Wave-2-Chipsätze vorgestellt haben, überschlagen sich die Hersteller mit Ankündigungen. Während die ac-Datenraten und MU-MIMO interessant sind, bleiben diverse andere Funktionen Instrumente des Marketings.

Artikel von veröffentlicht am
Durchaus ein Verkaufsargument: Mein Router hat mehr Antennen als deiner.
Durchaus ein Verkaufsargument: Mein Router hat mehr Antennen als deiner. (Bild: D-Link)

Endlich tut sich wieder etwas beim WLAN: Zur IT-Messe Computex 2015 haben auch Qualcomm und Broadcom ihre Wave-2-Chipsätze vorgestellt - die beiden Chip-Produzenten teilen sich einen großen Teil des WLAN-Marktes. Zwar sind die beiden Unternehmen damit nicht die ersten: Quantenna hatte bereits vor ihnen entsprechende Chipsätze gezeigt. Doch die meisten Hersteller haben lieber konservativ nicht auf den Ersten gesetzt, sondern mit Produkten für 802.11ac Wave 2 gewartet, bis die großen Partner passende Chipsätze herstellen.

IEEE 802.11acWave 1Wave 2
Kanalbandbreite80 MHz160MHz/80+80MHz
Streams3x3:34x4:4
Modulation 256256
MIMOSingle UserMulti User
Datenrate BruttoMaximal 1,3 GBit/sMaximal 3,5 GBit/s
802.11ac Wave 1 und 2

Mit den Chipsätzen für den Standard 802.11ac Wave 2 kommt eine Vielzahl neuer Funktionen, die vor allem den Durchsatz in der Luft durch bessere Verwendung des Funkraums erhöhen sollen, die für den Kunden verwirrend sein können. Gleichzeitig kommen Wave-1-Geräte auf den Markt, die schneller als Wave-2-WLAN sein sollen. Wir haben uns angesehen, welche Funktionen wirklich interessant und zukunftsträchtig sind und uns ausführlich damit beschäftigt, wie realistisch die beworbenen Geschwindigkeiten sind, und wo sie zu Problemen führen können.

Neue Router aus beiden 802.11ac-Wellen

Mit neuen Wave-1-Modellen und Wave 2 werden großflächig neue Funktionen in die Router eingebaut, von denen viele die Bruttogeschwindigkeit beeinflussen. Manche sind proprietär, einige sind schon länger bei anderen Chipproduzenten im Einsatz. Zu den wichtigsten gehört 4x4:4, eine Änderung in der Antennen- und Streamkonfiguration. Damit einhergehend gewinnt Multi-User-MIMO als effizientere Aufteilung der Antennenkonfiguration an Bedeutung. Wir betrachten auch die proprietären Modulationsdichten 1024-QAM in 802.11ac, 256-QAM in 802.11n und 160-MHz-Kanäle sowie 80+80-MHz-Kanäle im 5-GHz-Band. Viele dieser Funktionen bieten eine gute Gelegenheit, neue WLAN-Router und Access Points auf den Markt zu bringen und werbewirksam zu verkaufen.

Während auf die Vorstellung von Asus' erstem 4x4-Router Mitte 2014 und einem solchen von Netgear kurz nach der Ifa 2014 zunächst gar nichts folgte, ging es mit der Computex los: Nach der Ankündigung von Qualcomm und Broadcom kam eine große Anzahl weiterer Ankündigungen für Router und Access Points diverser Hersteller. Auffallend dabei: Auch die Hersteller von Profihardware stellten dabei Wave-2-Access-Points vor - ein Zeichen dafür, dass die Hersteller nun von einer stabilen und zuverlässigen Plattform ausgehen.

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld

Profi-Access-Points und Endkunden-Hardware unterscheiden sich im Marketing allerdings sehr. Insbesondere bei Endkundengeräten addieren Hersteller munter die einzelnen Geschwindigkeiten der Geräte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Routerhersteller verschleiern die tatsächlich nutzbaren Bandbreiten vor ihren Kunden 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. (aktuell u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB HDD extern für 125,75€, Sandisk Ultra Micro-SDXC...
  3. 1.149 (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. LG 65SM82007LA NanoCell für 681,38€, Acer Chromebook 15 für 359,21€, DELL S...

mich 07. Aug 2015

Ich hab doch gar nicht behauptet, die Unterschiede zwischen 2,4 und 5GHz lägen an was...

WaldiBVB 05. Aug 2015

Eine ziemlich arrogante Sichtweise. Ich habe in den letzten Monaten viel rumprobiert um...

as (Golem.de) 28. Jul 2015

Hallo, Das ist ja leider ein internationales Problem. Nur weil hier ein Artikel erscheint...

GeeGee 23. Jul 2015

Der Unifi AP AC hat ein Dual Radio für 2,4 und 5 GHz und 3x3x3 Mimo mit bis zu 80MHz...

Gucky 23. Jul 2015

Das ist keine Drohne... das ist ganz und klar eine Spinne die an der Wand hängen wird und...


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /