Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Benutzeroberfläche von Android TV
Die neue Benutzeroberfläche von Android TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Neue Version im Hands On: Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht

Die neue Benutzeroberfläche von Android TV
Die neue Benutzeroberfläche von Android TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz eine Vorschau der kommenden Android-O-Version von Android TV gezeigt. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich nach Kanälen aufgebaut, die neue Watch-Next-Zeile ähnelt der Weiterschauen-Reihe von Netflix. Wir haben uns die neu UI angeschaut.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

Neben dem dominierenden Thema Maschinenlernen und den Neuerungen für Programmierer hat Google auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O auch wieder Neues zu Android TV präsentiert. Zu sehen gibt es eine erste Vorschau der kommenden Version des TV-Betriebssystems, die auf Android O basiert und neue Funktionen bietet.

Anzeige

Golem.de hat sich die Preview zeigen lassen und diese ausprobiert. Sichtbarste Neuerung ist die Benutzeroberfläche, die die verfügbaren Streamingkanäle gruppiert und zusätzlich eine Reihe mit Vorschlägen und vom Nutzer angefangenen Programmen anzeigt.

  • Der neue Startbildschirm der kommenden Version von Android TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der neue Startbildschirm der kommenden Version von Android TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Der neue Startbildschirm der kommenden Version von Android TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Diese Watch Next genannte Leiste wird anhand der zuletzt geschauten Sendungen befüllt. Startet der Nutzer beispielsweise mit einer Serie, wird ihm die kommende Folge angezeigt. So sollen User es leichter haben, angefangene Serien weiterzuschauen - ein mittlerweile übliches Nutzungsszenario.

Watch-Next-Leiste mit Vorschlägen

In der Watch-Next-Leiste erscheinen zudem Vorschläge basierend auf den bereits geschauten Sendungen. Laut Aussage eines Google-Mitarbeiters können Nutzer einstellen, welche Streaming-Apps Vorschläge machen dürfen und welche nicht. So könnten uninteressante Inhalte von vornherein ausgeschlossen werden.

Die in der Watch-Next-Leiste aufgerufenen Inhalte starten in der jeweiligen App - ein Netflix-Vorschlag also bei Netflix, ein Youtube-Vorschlag bei Youtube. Dieses Prinzip behält Google bei den restlichen Reihen bei, die nach Kanälen sortiert sind. Häufig genutzte Apps werden in einer Favoriten-Leiste angezeigt, in einem App-Drawer finden sich alle installierten Anwendungen.

Streaming-Apps können mehrere Kanäle anbieten

Je nachdem welche Kanäle die jeweilige Streaming-App zur Verfügung stellt, lassen sich mitunter pro Anbieter mehrere Channels als separate Zeilen in den Startbildschirm von Android TV einbinden. So bietet Youtube unter anderem einen Trending-Kanal und einen Kanal für 360-Grad-Videos an. Andere Anbieter haben stellenweise mehr als zehn Kanäle im Angebot.

Diese Kanäle lassen sich in einem Einstellungsmenü auswählen und anschließend auf dem Startbildschirm platzieren - die Reihenfolge bestimmt der Nutzer selbst. Der Prozess der Kanalauswahl wirkt auf uns komfortabel und eingängig.

Videovorschau bei einigen Apps 

eye home zur Startseite
SzSch 20. Mai 2017

Unsere Fernbedienung vom Wohnzimmer und Küchen TV haben eine solche Taste. ;) Und die ist...

drvsouth 19. Mai 2017

Amazon hat so Videowerbung für Filme im Background bei FireTV. Kann man allerdings...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  2. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. 499,99€
  3. (-22%) 46,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lang vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  2. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  3. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  4. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  5. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  6. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  7. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  8. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  9. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  10. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: 850 Fachverfahren

    minnime | 10:17

  2. Re: Wieviel haette man gespart

    Clown | 10:16

  3. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    SJ | 10:16

  4. Re: Sie hat völlig recht!

    der_wahre_hannes | 10:16

  5. Re: Als allererstes die Firmenwagensubvention...

    donadi | 10:15


  1. 10:28

  2. 10:27

  3. 10:03

  4. 07:37

  5. 07:13

  6. 07:00

  7. 18:40

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel