Abo
  • Services:
Anzeige
Remix OS for Mobile mit Singularity auf einem angeschlossenen Monitor
Remix OS for Mobile mit Singularity auf einem angeschlossenen Monitor (Bild: Jide)

Neue Version für Smartphones: Remix OS wird zum Continuum-Konkurrenten

Remix OS for Mobile mit Singularity auf einem angeschlossenen Monitor
Remix OS for Mobile mit Singularity auf einem angeschlossenen Monitor (Bild: Jide)

Mit Remix OS for Mobile hat Jide eine neue Version seines Android-PC-Systems vorgestellt: Das System ist für Android-Smartphones gedacht, beim Anschluss eines Monitors wird eine Desktop-Oberfläche angezeigt. Die Funktion heißt Singularity, das Prinzip ist dasselbe wie bei Continuum und Maru.

Der chinesische Softwarehersteller Jide hat mit Remix OS for Mobile eine Version seines Android-Systems für Smartphones vorgestellt. Remix OS war bisher für PCs gedacht und ermöglicht es dem Nutzer, ein für die Desktop-Nutzung ausgelegtes Android-System zu verwenden. Das beinhaltet Multitasking, Anwendungen in Fenstern und Kompatibilität zu Googles Play Store.

Anzeige

Die Remix-OS-Version für Smartphones sieht auf den ersten Blick wie ein normales, alternatives Android-ROM aus. Mit Remix Singularity hat das ROM allerdings eine Funktion, die es von den meisten anderen Android-Distributionen unterscheidet: Schließt der Nutzer einen Monitor an, wird die Remix-Desktop-Oberfläche auf den Bildschirm gespiegelt.

  • Remix OS for Mobile soll sich auch als TV-Oberfläche nutzen lassen. (Bild: Jide)
  • Die Desktop-Oberfläche entspricht dem klassischen Remix OS, also einem Android-System, das für Maus-Nutzung optimiert ist. (Bild: Jide)
  • Remix OS for Mobile mit aktivierter Singularity-Oberfläche (Bild: Jide)
Remix OS for Mobile mit aktivierter Singularity-Oberfläche (Bild: Jide)

Dadurch sollen sich mit dem Smartphone zahlreiche Anwendungen wie Textverarbeitung, Browsing, E-Mails schreiben und auch Spiele bequem wie auf einem PC durchführen lassen. Die Singularity-Oberfläche sieht aus wie das klassische Remix OS. Dank Virtualbox-Einbindung soll sich das neue Remix OS auch als Client eignen. Der Anschluss erfolgt offenbar über ein spezielles Dock. Eine Maus und eine Tastatur lassen sich ebenfalls anschließen.

TV-Modus zeigt unter anderem Streaminganbieter übersichtlich auf dem Fernseher an

Neben dem Einsatz als PC-Ersatz soll sich Singularity auch als TV-Oberfläche eignen. Ein TV-Modus zeigt beispielsweise Streaming-Apps übersichtlich in einem Menü mit großen Icons an. Das Smartphone kann so als Android-TV-Ersatz verwendet werden. Im Alltag soll sich Remix OS for Mobile wie ein herkömmliches Android-System nutzen lassen. Auf welcher Android-Version das System basiert, hat Jide nicht bekanntgegeben.

Jide ist nicht das erste Unternehmen, das eine derartige Kombilösung anbietet. Microsofts Continuum ist sicherlich das bisher bekannteste System, das eine externe Desktop-Oberfläche in ein Smartphone integriert. Für Android-Geräte gibt es bereits Maru, das ebenfalls einen Desktop-Modus für externe Bildschirme bietet, allerdings keinen TV-Modus.

Veröffentlichung für Sommer 2017 geplant

Remix OS for Mobile soll im Sommer 2017 veröffentlicht werden. Für welche Smartphones das System verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Interessenten können sich auf der Internetseite von Jide in eine Mailingliste eintragen, um über die Verfügbarkeit von Remix OS for Mobile benachrichtigt zu werden.


eye home zur Startseite
Wechselgänger 27. Feb 2017

(Viele) Android-Apps passen sich auf den Bildschirm an. Das kann man recht gut bei...

FreiGeistler 24. Feb 2017

Ja wieso? Habe debian im chroot via Linux-Deploy auf dem Phone, da lagt nichts via VNC...

Friedhelm 23. Feb 2017

Was anfänglich als Innovation startete... entpuppte sich als eine verkappte vor Fehler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. über Heidi Steinberger Human Resource Service, München
  3. über Ratbacher GmbH, Solingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zwickau, Braunschweig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich
  2. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausrüster

    Nokia macht weiter hohen Verlust

  2. Alien Covenant In Utero

    Neomorph im VR-Brustkasten

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home assistiert beim Kochen

  4. id Software

    "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"

  5. Echo Look

    Amazon stellt erste Kamera mit Alexa vor

  6. e.GO Life

    Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro

  7. Apple

    App schaltet Touch Bar des Macbook Pro ab

  8. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  9. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  10. Elektroauto

    VW testet E-Trucks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

  1. Re: Wie weit soll es denn werden?

    neocron | 10:53

  2. Re: Jetzt ist es soweit

    Niaxa | 10:52

  3. Re: Nur 3x gekotzt

    M.P. | 10:52

  4. Re: Reicht eine Reichweite von 100km für die Stadt?

    bernd71 | 10:52

  5. Re: Big Brother is watching you

    Trollversteher | 10:52


  1. 11:10

  2. 10:54

  3. 09:52

  4. 09:00

  5. 08:50

  6. 07:37

  7. 07:12

  8. 23:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel