Neue Star-Wars-Serie: Rogue-One-Ableger Andor startet im August auf Disney+

Parallel zum Andor-Starttermin hat Disney Neues zur dritten Staffel von The Mandalorian verraten. Für 2023 wurde eine neue Star-Wars-Serie für Disney+ vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Andor startet am 31. August 2022 auf Disney+ - gleich mit zwei Folgen.
Andor startet am 31. August 2022 auf Disney+ - gleich mit zwei Folgen. (Bild: Disney)

Es gibt gleich drei Neuigkeiten rund um Star Wars. Auf der diesjährigen Star Wars Celebration im kalifornischen Anaheim hat das Disney-Unternehmen Lucasfilm die Starttermine für zwei geplante Star-Wars-Serien verkündet und eine ganz neue Star-Wars-Serie in Aussicht gestellt. Alle Star-Wars-Serien wird es exklusiv bei Disneys Streamingabo Disney+ geben.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Die für dieses Jahr geplante Star-Wars-Serie Andor hat einen offiziellen Starttermin bekommen. Am 31. August 2022 startet Andor auf Disney+ und am ersten Tag werden gleich zwei Episoden der Serie veröffentlicht. Die Serie wird aus zwölf Episoden bestehen und wenn danach im Wochenrhythmus immer eine Folge erscheint, gibt es die letzte Folge am 9. November 2022.

Andor ist eine Ablegerserie des Star-Wars-Kinofilms Rogue One. Darin geht es vor allem um Cassian Andor als Kämpfer der Rebellen-Allianz, der von Diego Luna verkörpert wird. Die Geschichte von Andor soll fünf Jahre vor den Handlungen in Rogue One spielen. Disney hat bereits eine zweite Staffel von Andor bestellt.

Dritte Staffel von The Mandalorian kommt 2023

Bisher deutete alles darauf hin, dass die dritte Staffel von The Mandalorian Ende 2022 auf Disney+ laufen wird. Daraus wird aber nichts, die neue Staffel von The Mandalorian wird es erst im Februar 2023 bei Disney+ geben. Die erste Staffel lief Ende 2019, die zweite Staffel von The Mandalorian kam Ende 2020 in das Abo von Disney+. Die ersten beiden Staffeln bestehen aus jeweils acht Episoden und das soll auch für die dritte Staffel gelten.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Unter dem Titel Skeleton Crew wurde eine neue Star-Wars-Serie angekündigt. Diese soll im Jahr 2023 auf Disney+ laufen. In der Hauptrolle wird es Jude Law zu sehen geben. Bisher war Law noch bei keiner Star-Wars-Produktion beteiligt.

In der Serie geht es um eine Gruppe von Kindern, die sich im Weltraum verirrt hat. Zeitlich soll die Serie in der Zeit von Ahsoka respektive The Mandalorian angesiedelt sein. Obwohl vier Kinder die Hauptrollen spielen werden, werde es "keine Kinderserie" sein, sagte Jon Watts, einer der Produzenten der Serie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über in ihr ebenfalls enthaltene Smartphone geortet und gefunden.

  2. Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
    Hollywood und das Internet
    Sind wir schon drin?

    Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
    Von Peter Osteried

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /