Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo für MHL
Das Logo für MHL (Bild: MHL Consortium)

Neue Spezifikation: MHL 3.0 bringt Ultra-HD und bessere Fernbedienung

Das Logo für MHL
Das Logo für MHL (Bild: MHL Consortium)

Das MHL-Konsortium hat die Version 3.0 des Standards für die Multimedia-Schnittstelle an mobilen Geräten angekündigt. Neben 4K-Auflösungen und HD-Tonformaten gibt es mehr Leistung beim Aufladen und neue Möglichkeiten für die Bedienung anderer Geräte.

Im September 2013 will das 2009 gegründete MHL-Konsortium die Version 3.0 seiner Spezifikationen veröffentlichen. Die wichtigsten neuen Funktionen hat das Gremium aber nun schon bekanntgegeben. Die meisten Anwender kennen die oft an der Micro-USB-Buchse eines Smartphones anliegende Schnittstelle nur als HDMI-Ausgang ihres Telefons, in Wirklichkeit soll der Mobile High Definition Link (MHL) aber viel mehr sein.

Anzeige

Mit der Entwicklung von HDMI als wichtigste Anwendung muss aber auch MHL Schritt halten, und so ist die Version 3.0 der Schnittstelle auch in der Lage, Ultra-HD-Auflösungen - bisweilen auch 4K genannt - bis zum Format 2160p30 zu übertragen. Das sind 3.840 x 2.160 Pixel mit 30 Bildern pro Sekunde. Auch die Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD, die HDMI schon vor den 4K-Versionen beherrschte, werden von MHL 3.0 mit bis zu 7.1 Kanälen unterstützt. Die Abspielsperre HDCP 2.2 hält ebenfalls Einzug in die neue Spezifikation.

Interessanter als diese evolutionäre Entwicklung ist aber, was das Gremium für MHL 3.0 sonst noch vorschreibt. So sollen Geräte, welche den Standard einhalten, bis zu 10 Watt für das Aufladen an einer MHL-Buchse zur Verfügung stellen können. So könnte beispielsweise ein MHL-zertifizierter Fernseher oder AV-Receiver ein Smartphone auch laden, wenn es über das Gerät Videos abspielt. Oder aber, bisher auch selten möglich: Ein Smartphone könnte ein anderes aufladen.

Zwar ist die Speicherung von großen UHD-Filmen auf Smartphones durch deren ständig knappen Speicher wohl eher ungewöhnlich, aber auch bei der Wiedergabe von Fotos aus der Kamera des Telefons könnte MHL 3.0 sie auf einem 4K-Fernseher in bisher nicht erreichbarer Schärfe zeigen. Zudem könnte das Smartphone auch als Streaming-Zuspieler für Ultra-HD-Filme über ein WLAN dienen.

RCP zur Fernbedienung im Auto

Ebenfalls erweitert wurde die Unterstützung des Fernbedienungsprotokolls RCP. Der Touchscreen eines mobilen Geräts kann so einen anderen Touchscreen, sowie Maus und Tastatur ersetzen. Das MHL-Konsortium verspricht sich davon unter anderem eine bessere Integration im Auto, wo ein Smartphone oder Tablet als Bedienungsgerät für Navi, Stereoanlage oder Bordcomputer dienen soll. Ein Blick in die Liste der MHL-Geräte (PDF) zeigt, dass Pioneer und JVC-Kenwood bereits entsprechende Autoanlagen anbieten.

Die Chancen dazu stehen nicht schlecht, auch wenn bisher die vielen verschiedenen Steckerformate und Adapter für MHL manche Anwender eher abschrecken. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern, denn wie das Gremium mitteilt, bleibt MHL weiter "connector agnostic" - über welche Anschlüsse die Schnittstelle geführt wird, ist also mit Absicht nicht vorgeschrieben. Sie auf andere als die verbreiteten Micro-USB-Buchsen zu adaptieren, ist unter anderem deswegen leicht möglich, weil nur fünf Leitungen benötigt werden.

Nach Angaben des MHL-Konsortiums gibt es weltweit bereits über 330 Millionen verkaufte Geräte mit der Schnittstelle, die von über 200 verschiedenen Firmen angeboten werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. über Hays AG, Würzburg
  3. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  4. Haufe Group, Freiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Warum tritt bei Kobalt weniger...

    Arsenal | 20:43

  2. Re: Das könnt ihr besser, Golem

    AgentBignose | 20:42

  3. Re: Heuchlerische Doppelmoral bei google

    AgentBignose | 20:41

  4. LOL, ich hab "Apple-affinen Popofan" gelesen (kT)

    Alex_M | 20:40

  5. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    HubertHans | 20:39


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel