Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Tarife erlauben Datenteilen.
Vodafone-Tarife erlauben Datenteilen. (Bild: Vodafone)

Neue Red-Tarife: Vodafone erlaubt Teilen des Datenvolumens

Vodafone-Tarife erlauben Datenteilen.
Vodafone-Tarife erlauben Datenteilen. (Bild: Vodafone)

Vodafone erlaubt seinen Kunden, nicht aufgebrauchtes Datenvolumen zu verteilen oder ihren Kindern weniger zuzuweisen. Drei Viertel aller Vodafone-Kunden in Deutschland haben am Monatsende noch Datenvolumen übrig, das verfällt.

Anzeige

Vodafone lässt mit Red+ das Teilen von Datenvolumen seiner Kunden in einer Familie, bei Paaren oder in einer Gruppe zu. Das gab das Unternehmen am 15. Oktober 2015 bekannt. Bei Red+ laufen die Mitglieder eines Haushalts künftig unter einem Hauptvertragspartner zusammen.

Nutzbar ist Red+ nur über eine Red-GB-Hauptkarte, zu der Kunden für ihre Freunde, Partner, Kinder und Großeltern bis zu vier einzelne Red+-Allnet-Karten hinzubuchen können. Besitzer erhalten mit der Red+ Allnet eine Telefonflat in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze sowie eine SMS- und MMS-Flat.

Vodafone gibt jeder Red+-Datenfamilie bei Neuabschluss einer Red+-Allnet- oder einer Red+-Data-Karte für das Tablet im Zeitraum vom 26. Oktober bis 31. Dezember 2015 in den ersten beiden Vertragsmonaten zusätzlich 20 GByte. Das Datenvolumen lässt sich über die MeinVodafone-App auf allen Red+-Karten administrieren.

Damit könnten auch Eltern ihren Kindern klare Surflimits setzen, erklärte das Unternehmen.

Vodafone-Kunden verbrauchen rund 1 GByte Daten im Monat

Eine Analyse des Konzerns zeigt, dass jeder Vodafone-Kunde durchschnittlich rund 1 GByte Daten im Monat nutzt, und dass das Nutzungsverhalten Monat für Monat variiert. So verbrauchen Männer mit rund 1,1 GByte pro Monat rund ein Drittel mehr Daten als Frauen. Junge Menschen im Alter von 18 bis 24 Jahren nutzen jeden Monat 1,5 Gigabyte, Menschen über 50 brauchen nur 660 MByte. Über alle Altersgruppen hinweg haben drei Viertel aller Kunden in Deutschland am Monatsende noch Datenvolumen übrig, das verfällt.

Der neue Tarif wird zum 3. November 2015 eingeführt.

Mit Red One bringt Vodafone im November einen neuen Tarif auf den Markt, mit dem Kunden Internet, Festnetz, Mobilfunk und TV kombinieren können.


eye home zur Startseite
nglsr 16. Okt 2015

Ganz falsch ist es nun auch wieder nicht. Wie das bei Windows aussieht, weiß ich nicht...

946ben 16. Okt 2015

Wir haben Magenta 1, Red One.. Wenn 1&1 jetzt noch Azul una raus bringt, ist die Welt der...

triplekiller 15. Okt 2015

Ich kann dir 2 GB schenken, ich brauche nur 3 von 5 GB. Nur leider habe ich kein Red...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-78%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 10:17

  2. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Kleba | 10:14

  3. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    Trollifutz | 10:12

  4. Re: Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20...

    Ovaron | 10:11

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel