Abo
  • Services:
Anzeige
Jigsaw will 150 Euro in Bitcoin erpressen - und löscht Dateien.
Jigsaw will 150 Euro in Bitcoin erpressen - und löscht Dateien. (Bild: Bleepingcomputers)

Neue Ransomware Jigsaw: Jede Stunde muss eine Datei dran glauben

Jigsaw will 150 Euro in Bitcoin erpressen - und löscht Dateien.
Jigsaw will 150 Euro in Bitcoin erpressen - und löscht Dateien. (Bild: Bleepingcomputers)

Ransomware wird immer gefährlicher. Jetzt droht eine neue Variante nicht nur mit dem Löschen von Dateien, sondern sie löscht jede Stunde eine. Zum Glück gibt es Abhilfe.

Eine neue Ransomware mit dem Namen Jigsaw ist besonders heimtückisch, wie Bleeping Computer berichtet. Sie verschlüsselt nicht nur die Dateien der Nutzer. Wenn 72 Stunden nach der Infektion noch kein Lösegeld bezahlt wurde, sollen alle Dateien gelöscht werden. Außerdem wird jede Stunde eine Datei gelöscht, bei einem Neustart des Rechners sogar 1.000. Das Programm zählt die Versuche hoch - die Dateien werden dann immer schneller gelöscht. Nach welchem Muster dies geschieht, schreibt Bleeping Computer nicht. Die Ransomware fordert ein Lösegeld von rund 150 Euro (0,4 Bitcoin).

Anzeige

Es gibt jedoch Abhilfe. Hacker von Malwarehunterteam, der Hacker Demonslay335 und Lawrence Abrams von Bleeping Computer selbst haben ein Tool entwickelt, das die Dateien wiederherstellt. Als erstes sollten Nutzer die Prozesse firefox.exe und drpbx.exe im Task-Manager beenden, damit ein weiterer Dateiverlust gestoppt wird. Über den Autostartmanager Msconfig.exe sollte der automatische Start von firefox.exe blockiert werden. Dieser Prozess ist nicht der wirkliche Mozilla-Browser, sondern zeigt auf den Ordner "%UserProfile%\AppData\Roaming\Frfx\firefox.exe".

Jigsaw-Decryptor soll helfen

Nutzer sollten dann das Tool JigsawDecryptor herunterladen. Es erfordert keine speziellen Kenntnisse und sollte die Dateien automatisch wiederherstellen. Ist die Entschlüsselung erfolgreich abgeschlossen, sollten Nutzer die Infektion mit einem Antivirenprogramm gezielt bekämpfen. Unabhängige Tests des Tools liegen bislang nicht vor.

Jigsaw nutzt zum Verschlüsseln der Daten AES und vergibt die neuen Endungen .Fun, .KKK und .BTC. Befallen werden zahlreiche Dateitypen, unter anderem alle üblichen Bild-, Ton-, Office- und Videoformate. Jigsaw legt im Ordner %UserProfile%\AppData\Roaming\System32Work\ die Datei Adress.txt. an, die eine Bitcoin-Adresse enthält.

Wie Jigsaw verbreitet wird, ist bislang noch nicht klar.


eye home zur Startseite
d0p3fish 18. Apr 2016

Aus dem Grund warum man nicht sofort alle Geiseln erschiesst? ;D

Tigtor 15. Apr 2016

Mach einen Button "Jetzt kostenlos herunterladen" dran und auch das wird sich in...

Korashen 15. Apr 2016

Wie steht es eigentlich um die diversen Cloudspeicher bei Ransomware? Habe ich einen...

My1 15. Apr 2016

hatte der adminrechte bzw rootpass? was man machen könnte ist dass er einfach kein admin...

Zensurfeind 15. Apr 2016

Da hast du aber ein Henne Ei Problem. Der Keylogger muss unter root Rechte laufen um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel
  2. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München
  3. Scheer GmbH, Freiburg, Saarbrücken
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Mondpreise

    Crossfire579 | 20:36

  2. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    rugel | 20:35

  3. Re: Mit iGPU oder ohne?

    Crossfire579 | 20:32

  4. Re: einverstanden !

    ckerazor | 20:32

  5. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    bjs | 20:31


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel