Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Neue Produkte Apple erhöht die Ausgaben auf 11 Milliarden US-Dollar

Apple will in den kommenden zwölf Monaten sehr viel mehr Geld ausgeben. Wofür genau, sagt der Konzern natürlich nicht. Es könnte sich um die Entwicklung neuer Produkte handeln.

Anzeige

Apple wird im neu angelaufenen Geschäftsjahr seine Ausgaben massiv erhöhen. Das geht aus einer Pflichtmitteilung Apples an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. In dem Zeitraum von September 2013 bis September 2014 wird das Unternehmen die Ausgaben von bisher 7 Milliarden US-Dollar auf 11 Milliarden US-Dollar erhöhen.

Davon sollen 550 Millionen US-Dollar für den Ausbau der Apple Stores ausgegeben werden. Apple hatte bei der Bekanntgabe seiner Quartalsergebnisse am 28. Oktober 2013 erklärt, im neuen Geschäftsjahr 30 weitere Stores zu eröffnen, die meisten davon im Ausland, zudem würden 20 bestehende Apple Stores umgebaut.

Der größte Teil des Geldes, 10,5 Milliarden US-Dollar, geht in den Bereich "andere Investitionen", speziell in den "Produktions- und Fertigungsprozess, Ausrüstung von Konzerneinrichtungen und Infrastruktur, einschließlich Hardware, Software und Erweiterungen." Damit könnten Investitionen in die Fabriken der Auftragshersteller Apples in China für neue Produkte, die geplanten neuen Rechenzentren für iCloud und iTunes oder die Entwicklung neuer Produkte gemeint sein.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg hatte Apple-Chef Tim Cook angekündigt, dass das Unternehmen an neuen Produktbereichen interessiert sei, in denen es bisher nicht aktiv ist. Auf der Apple-Jahreshauptversammlung im kalifornischen Cupertino am 27. Februar 2013 hatte Cook bereits gesagt: "Es ist offensichtlich, dass wir uns neue Produktkategorien ansehen, wir reden nicht darüber, aber wir sehen sie uns an."

Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben steigen laut der SEC-Mitteilung von 3,4 Milliarden US-Dollar auf 4,5 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2011 betrugen die Ausgaben hier 2,4 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
Paritz 01. Nov 2013

So richtig sinnvoll konnte ich das Horten erheblicher Einnahmen nicht empfinden.

Irrer Jihad... 01. Nov 2013

:D War auch mein erster Gedanke.

nykiel.marek 31. Okt 2013

Das verstehe ich jetzt nicht. Sie könnten das doch machen ohne die Endkunden-preise...

Peter Brülls 31. Okt 2013

Davon gehe ich aus, ich erwarte aber nicht, dass iWorks zu einem vollständigen Excel...

ikso 31. Okt 2013

Hat da nicht das neue Apple Gebäude auch seinen grossen Anteil?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KWS Services Deutschland GmbH, Einbeck
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  4. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 11,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  2. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  3. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  4. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

  5. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  6. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  7. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  8. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  9. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  10. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Bezeichnung Intel

    Dwalinn | 16:20

  2. Re: Upload höher als bei DSL?

    Gucky | 16:18

  3. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    HowlingMadMurdock | 16:17

  4. Re: Zum Thema "Tele Columbus sieht sich nicht...

    kabauterman | 16:16

  5. Re: 53% ? Der Wert ist so ziemlich sinnfrei.

    RipClaw | 16:16


  1. 16:17

  2. 16:01

  3. 15:37

  4. 15:10

  5. 13:58

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel