Abo
  • IT-Karriere:

Neue Objektive: Nikon kündigt spiegelfreies Vollformat-Kamerasystem an

Nach jahrelangen Gerüchten hat Nikon bestätigt, dass es an einem völlig neuen spiegellosen Kamerasystem arbeitet, das auf einem Kleinbildsensor basiert. Dafür werden neue Objektive benötigt, wobei es auch einen Adapter für F-Mount-SLR-Objektive geben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikons neue Systemkamera benötigt neue Objektive.
Nikons neue Systemkamera benötigt neue Objektive. (Bild: Nikon)

Nikons neue Vollformatkamera wird keinen Spiegel mehr enthalten - und damit auch keinen optischen Sucher. Der japanische Kamerahersteller hat nun die Entwicklung offiziell angekündigt, aber nicht verraten, wie die neue Kamera heißen wird, wann sie auf den Markt kommt und was sie letztlich kostet. Nikon betonte, dass das Unternehmen trotz der heutigen Ankündigung weiterhin digitale Spiegelreflexkameras entwickeln wird.

Stellenmarkt
  1. novacare GmbH, Bad Dürkheim
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Das neue System wird eine neue Objektivfassung verwenden und daher neue Objektive benötigen, obwohl es auch einen Adapter für F-Mount-SLR-Objektive geben wird. Unklar ist, ob dieser wichtige Funktionen wie Autofokus bietet.

Streng genommen handelt es sich um die zweite Serie von spiegellosen Nikon-Kameras, nachdem 2011 die Serie Nikon 1 auf den Markt kam. Die Nikon 1 verwendete aber kleine 1-Zoll-Sensoren. Auch hier war ein F-Mount-Adapter erhältlich. Das Nikon-1-System wurde vor kurzem eingestellt.

Für Nikon ist es nicht unüblich, die Entwicklung von wichtigen Produkten vorab anzukündigen. Eine ähnliche Vorankündigung gab es schon für die aktuelle Spitzenkamera Nikon D5.

Gerüchten zufolge will Nikon seine neue Systemkamera schon am 23. August 2018 vorstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  2. 349,99€
  3. 229,99€
  4. 43,99€ (Bestpreis!)

Der Spatz 01. Aug 2018

UV Filter sind so eine Sache, die einen finden sie nutzlos, die anderen meinen sie...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    •  /