4K-Videos flüssig streambar

Der im F2-422 eingesetzte Intel Celeron J3455 erreicht beim Kopieren von Daten, dem Installieren von Anwendungen auf dem NAS und aktivem Stream über den integrierten Medienserver nur selten eine Auslastung von mehr als 10 Prozent. Auch der Arbeitsspeicher ist dabei mit circa 13 Prozent nur gering ausgelastet. Beim Kopieren von Daten begrenzt zudem der Gigabit-LAN-Port die Geschwindigkeit in unserem Test, bei dem ein 1,5 GByte großes 4K-Video mit maximal 996 MBit/s übertragen wurde.

Stellenmarkt
  1. IT/ERP Projektmanager (m/w/d)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Webentwickler/Web Developer (m/w/d)
    teufels GmbH, Rottweil
Detailsuche

Wird der 10-Gbit-LAN-Port verwendet, lassen sich entsprechend höhere Übertragungsraten erreichen. Hierbei würden aber die verwendeten HDDs die Geschwindigkeit begrenzen. In unserem Fall erreichen die beiden 4 TByte großen Toshiba-N300-Festplatten laut Herstellerangaben eine maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit von 204 MByte/s und würden daher erst bei einem 2,5-Gigabit-LAN-Port am Router ihre Grenze erreichen. Mit SATA-3-SSDs kann die Grenze zudem noch auf bis zu 600 MByte/s verschoben werden.

  • Mit "TNAS PC" wird im Netzwerk nach dem NAS gesucht. (Bild: Mike Wobker)
  • Zwei Dateisysteme stehen zur Wahl. (Bild: Mike Wobker)
  • Nach der Einrichtung werden Zugriffsinformationen angezeigt. (Bild: Mike Wobker)
  • In 10 bis 15 Minuten ist das NAS einsatzbereit. (Bild: Mike Wobker)
  • Bei der Einrichtung wird der Hauptnutzer festgelegt. (Bild: Mike Wobker)
  • Die RAID-Auswahl ist beim F2-422 umfangreicher als beim F2-210. (Bild: Mike Wobker)
  • Das System des NAS ist via Browser erreichbar. (Bild: Mike Wobker)
  • Zahlreiche Anwendungen lassen sich installieren. (Bild: Mike Wobker)
  • Die Informationen zu den Laufwerken sind leicht abrufbar. (Bild: Mike Wobker)
  • Auch die Hardwareinformationen werden gelistet. (Bild: Mike Wobker)
Das System des NAS ist via Browser erreichbar. (Bild: Mike Wobker)

Mit dem 10-Gbit-LAN-Port lassen sich daher weniger im reinen NAS-Betrieb, als vielmehr in den zahlreichen Anwendungen höhere Geschwindigkeiten erzielen. Hierzu gehören beispielsweise Cloudsync-Funktionen mit Google Drive, Onedrive, Dropbox und viele mehr.

Unter den installierbaren Apps finden sich auch Docker und Virtualbox sowie Java- und Python-Umgebungen. Auch als Host für eine eigene Webseite und als Medienserver sind die beiden NAS-Systeme von Terramaster geeignet, wobei auch 4K-Videos flüssig transkodiert werden. In Virtualbox-Umgebungen könnte der RAM aber schnell zu gering ausfallen.

HDMI-Anschluss enttäuscht

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    20.-24. September 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Sowohl die Einrichtung als auch die Installation weiterer Funktionen lassen sich bequem über die im Browser dargestellte Oberfläche des Betriebssystems durchführen. Umso schöner wäre es gewesen, wenn sich dieses auch über den HDMI-Port direkt auf einen Monitor projizieren ließe. Dieser gibt aber, im Gegensatz zum Qnap TS-253D, lediglich die Kommandozeilen des hinterlegten Linux-Systems aus und eignet sich daher nur für versierte Anwender.

TerraMaster F2-422 10GbE NAS 2-Bay Netzwerkspeicher-Server Intel Quad-Core-CPU mit Hardware-Verschlüsselung (Ohne Festplatte)

Eingesetzte Massenspeicher lassen sich bei der Inbetriebnahme des F2-422 mit EXT4 oder BTRFS formatieren und als Single Disk, JBOD, RAID 0 und RAID 1 einrichten. Die Anzahl lokaler Gruppen sowie freigegebener Ordner ist auf 512 beschränkt und die Nutzeranzahl auf 2.048 begrenzt. Laut Hersteller können zudem maximal 500 gleichzeitige SAMBA-, AFP- oder FTP-Verbindungen hergestellt sowie maximal acht Synchronisierungsaufgaben gleichzeitig durchgeführt werden.

Beim F2-210 stehen ebenfalls nur Single Disk, JBOD, RAID 0 und RAID 1 zur Verfügung. Bei Modellen mit einer größeren Laufwerkszahl kommen noch RAID 5, RAID 6 und RAID 10 hinzu. Die maximale Verbindungszahl ist auf 100 und die möglichen Nutzer sowie freigegebenen Ordner sind auf 128 begrenzt.

Außerdem lassen sich lediglich zwei Synchronisationsaufgaben gleichzeitig durchführen. Trotz des geringen Arbeitsspeichers laufen aber auch das System, 4K-Streams und Virtualisierungsanwendungen flüssig; allerdings sollten nicht zu viele Aufgaben gleichzeitig durchgeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Neue Modelle F2-210 und F2-422: Terramasters NAS-Geräte sind sehr flexibel und recht günstigVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Hybridkonsole: Absatz der Nintendo Switch bricht ein
    Hybridkonsole
    Absatz der Nintendo Switch bricht ein

    Minus 21,7 Prozent: Nintendo verkauft wesentlich weniger Switch als im Vorjahr. Auch bei den Spielen gibt es einen Rückgang.

  2. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

  3. Samsung Galaxy Unpacked mit Geschenk bei Media Markt
     
    Samsung Galaxy Unpacked mit Geschenk bei Media Markt

    Wer sich jetzt für Samsung Galaxy Unpacked bei Media Markt registriert, kann sich einen Wireless Trio Charger kostenlos sichern.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

sambache 15. Jul 2021 / Themenstart

Das stimmt nicht.

EpicLPer 14. Jul 2021 / Themenstart

Hm, an was scheitert es da genau? Ich kenn deinen IT Wissensstand leider nicht, aber die...

EpicLPer 14. Jul 2021 / Themenstart

Xpenology hab ich mir schon mal angeschaut und ja, wäre wirklich interessant. Nur bin...

486dx4-160 13. Jul 2021 / Themenstart

In einer Marktwirtschaft hängt der Verkaufspreis nicht von den Herstellungskosten ab...

Flasher 13. Jul 2021 / Themenstart

Ich glaube es gibt externe "Bays" um weitere Platten anschliessen zu können. Daran hab...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /