Abo
  • Services:
Anzeige
Apples neues iPhone
Apples neues iPhone (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Neue iPhone-Modelle: Apple hofft auf Android-Umsteiger

Apple hat für iPhone-Neukunden eine Anleitung veröffentlicht, in der Tipps zum Wechsel von Android auf iOS gegeben werden. Offenbar geht Apple davon aus, dass die iPhones mit größerem Display verstärkt Android-Nutzer ansprechen.

Anzeige

Apple will Android-Nutzern beim Umstieg auf die neuen iPhone-Modelle behilflich sein. Mit den neuen Modellen steigt Apple in den Markt von Smartphones mit großem Display ein. Die vergangenen Jahre überließ Apple diesen Bereich den Konkurrenten rund um Android und Windows Phone. Um möglichen Umsteigern von der Android-Plattform den Wechsel auf das iPhone zu erleichtern, wurde immerhin eine recht umfangreiche Anleitung veröffentlicht.

Zum Vergleich: So mancher Hersteller von Android-Geräten bietet seinen Kunden direkt Werkzeuge an, um die Daten von einem iPhone auf ein Android-Gerät zu übertragen. Damit wollen diese Hersteller den Wechsel für den Kunden möglichst angenehm gestalten, indem sie nur die betreffenden Geräte mit dem Computer anschließen müssen. Alles Weitere geschieht dann automatisch. So weit geht es bei Apple nicht, der Nutzer muss sich hier selbst um alles kümmern.

Apples Anleitung zum Umstieg

Bisher liegt das Supportdokument von Apple nur in englischer Sprache vor, eine deutsche Variante war auf der deutschen Apple-Seite nicht zu finden. In der Anleitung wird beschrieben, wie sich Fotos, Videos und Musik von einem Android-Gerät auf das iPhone bringen lassen. Für das Aufspielen der Daten auf das iPhone wird dann iTunes benötigt.

Alternativ verweist Apple auf Apps von Drittanbietern, die dabei helfen sollen, Fotos, Videos und Musik zu transferieren. Auch für das Übertragen des Adressbuchs werden Apps von Drittanbietern empfohlen. Schließlich beschreibt Apple das Einrichten eines E-Mail-Kontos auf einem iPhone.

Apple geht nicht darauf ein, was mit Daten innerhalb von Apps ist, die auf dem Gerät gespeichert sind. Weder benennt der iPhone-Hersteller das Problem, noch gibt er Hinweise zur Lösung. So gibt es keine Informationen, wie sich etwa Lesezeichen im Android-Browser auf ein iPhone übertragen lassen.

Plattformwechsel kann teuer werden

Der Abschnitt zum Transfer von Apps fällt ohnehin äußerst kurz aus. Apple erwähnt nur, dass der Nutzer die aus dem Play Store installierten Apps in Apples App Store suchen und installieren solle. Allerdings ist es nicht so, dass es von jeder Android-App eine passende iOS-Variante gibt. Das gilt auch umgekehrt. Mit keiner Silbe geht Apple darauf ein, dass die Apps dann alle nochmal bezahlt werden müssen.


eye home zur Startseite
Sander Cohen 22. Feb 2015

Quark!

User_x 19. Sep 2014

in der androidwelt ist doch niemand so bescheuert für ein gebrauchtes gerät noch soviel...

User_x 19. Sep 2014

wisst ihr wie schwer es mittlerweile ist ein handy zu finden... nicht jeder will nen...

gema_k@cken 19. Sep 2014

+1 xD

Trollversteher 19. Sep 2014

Vor kurzem erst hat sich ein Bekannter, der eine kleine mobile App Schmiede betreibt mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  2. BAGHUS GmbH, München
  3. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  4. USU AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Geiz ist geil - 1,93 m

    FreiGeistler | 21:05

  2. Re: First World Problems

    thinksimple | 21:03

  3. Die Nachrichtendienste spionieren

    torrbox | 21:03

  4. Re: H.265 Decoding

    Mik30 | 21:01

  5. Re: Das Deutsche ist eine sehr heterogene Sprache

    stoneburner | 21:01


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel