• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Gerätekategorie: Windows Lite soll Dual-Screen-Support bekommen

Windows kann zwar schon mit mehreren Monitoren umgehen, doch eine kommende Version soll einem Bericht explizit auf mobile Dual-Bildschirm-Systeme hin angepasst werden. Das dürfte die Entwicklung neuer Geräte vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommen Windows-Geräte mit Schmetterlingsdesign? Windows 10 Lite könnte das vereinfachen. (Symbolbild)
Kommen Windows-Geräte mit Schmetterlingsdesign? Windows 10 Lite könnte das vereinfachen. (Symbolbild) (Bild: Angela Weiss / AFP)

Microsoft passt Windows 10 für eine neue Generation der Dual-Screen-Geräte an. Das berichtet The Verge und beruft sich dabei auf Quellen innerhalb des Unternehmens. Demnach soll Windows Lite mit Priorität für diese neuen Dual-Screen-Geräte entwickelt werden. Erste Geräte werden noch für dieses Jahr erwartet. Außerdem wird Windows Lite für Chromebook-ähnliche Geräte geplant.

Stellenmarkt
  1. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin

Auf den ersten Blick erscheint eine Dual-Screen-Anpassung nicht als etwas Besonderes, denn Windows 10 kann als Betriebssystem natürlich mit vielen Displays umgehen. Hier geht es aber um Geräte, bei denen die Bildschirme eine gewisse Gleichwertigkeit haben und dementsprechend bedient werden müssen. Bisher ist das über die Oberfläche nicht ideal gelöst.

Das macht die Entwicklung von Dual-Screen-Geräten aufwendig, da sie an die besondere Benutzung vom Hardwareentwickler angepasst werden müssen. Diese Hardwareentwickler probieren schon länger entsprechende Konzepte aus, wie etwa Asus' Precog oder auch Lenovos Yogabook.

Die Vereinfachung der Entwicklung auf Softwareseite dürfte für das Windows-Ökosystem positiv sein. Es sind mehr Geräte mit zwei Bildschirmen zu erwarten. Es bleibt abzuwarten, wie die Kunden den Lite-Ansatz annehmen, nachdem schon Windows RT und Windows 10 S durch ihre Einschränkungen bei x86-Anwendungen nicht von jedem angenommen wurden.

Dass Microsoft an Windows Lite arbeitet, ist schon länger bekannt, doch offizielle Details gibt es noch nicht und dementsprechend kann auch noch niemand sagen, ob Windows Lite Einschränkungen verglichen mit regulären Windows-Versionen haben wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Maximilian154 05. Mär 2019

Interessant, danke!

koelnerdom 05. Mär 2019

[ ] Du weißt, was eine Textchefin macht https://de.wikipedia.org/wiki/Textchef


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /