Abo
  • Services:
Anzeige
LGs neue Tablets G Pad 7, G Pad 8 und G Pad 10.1
LGs neue Tablets G Pad 7, G Pad 8 und G Pad 10.1 (Bild: LG)

Neue G Pads: LG bringt drei weitere Android-Tablets

Nach dem Wiedereinstieg in den Tablet-Markt mit dem G Pad 8.3 baut LG sein Tablet-Portfolio weiter aus: In dieser Woche will der Hersteller drei neue G Pads in den Größen 7, 8 und 10,1 Zoll präsentieren. Zudem gibt es ein neues Teaser-Video zur LG-Smartwatch.

Anzeige

LG hat drei neue Android-Tablets angekündigt: Mit den G Pads 7, 8 und 10.1 wird LGs Tablet-Serie auf insgesamt vier Geräte erweitert. Im November 2013 hatte das Unternehmen mit dem G Pad 8.3 einen gelungenen Wiedereinstieg in den Tablet-Markt unternommen.

Die drei neuen Geräte sollen auf der Technikmesse Medpi 2014 vorgestellt werden, die vom 13. bis 16. Mai 2014 in Monaco stattfindet. Nähere Informationen zur Hardware der Tablets hat LG noch nicht preisgegeben, die Geräte haben aber offenbar ähnliche Softwarefunktionen wie das G Pad 8.3.

  • LGs neue Tablets haben Displaygrößen von 7, 8 und 10.1 Zoll. (Bild: LG)
  • LGs neue Tablets haben Displaygrößen von 7, 8 und 10.1 Zoll. (Bild: LG)
LGs neue Tablets haben Displaygrößen von 7, 8 und 10.1 Zoll. (Bild: LG)

Knock Code und Qpair

So sollen die drei neuen Tablets ebenfalls per Knock Code entsperrbar sein: Hier tippt der Nutzer ein Muster auf das Display des Gerätes, anschließend wird direkt der Startbildschirm angezeigt. Auch die Verbindungs-App Qpair soll bei den neuen Modellen installiert sein: Hiermit lassen sich die Tablets wie das G Pad 8.3 einfach mit einem Smartphone verbinden, um dessen Mobilfunkzugang nutzen zu können. Beim G Pad 8.3 funktionierte dies in unserem Test tadellos, auch auf dem Smartphone eingehende Nachrichten konnten wir so auf dem Tablet lesen.

Einen Preis oder ein Veröffentlichungsdatum hat LG noch nicht genannt. Diese sollen zusammen mit den technischen Details der Tablets auf der Medpi bekanntgegeben werden.

Neues Video zur G Watch

Parallel zur Ankündigung der drei Tablets zeigt LG auch seine geplante Smartwatch G Watch in einem neuen Werbevideo. Hier sind weitere Details der Uhr zu sehen, unter anderem die Ladekontakte auf der Rückseite. Die G Watch scheint deutlich flacher zu sein als bisherige Smartwatch-Modelle von Sony oder Samsung.

Zu LGs Smartwatch sind bisher nur einige Eckdaten bekannt. So soll die Uhr wasserabweisend sein und mit Android Wear als Betriebssystem erscheinen. Die Uhr soll laut LG im Juli 2014 in den Handel kommen, für den britischen Markt sei ein Preis von 220 Euro geplant. Wann das Gerät zu welchem Preis in Deutschland auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
HanseDavion 12. Mai 2014

Ich will ja nicht kleinkariert klingen, aber wenn die Medepi eh ab Morgen stattfindet...

Markus08 12. Mai 2014

Das war doch mit den dem "Muster" zum Entsperren nicht viel anders.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 649,90€
  3. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  2. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  3. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  4. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  5. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  6. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  7. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  8. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  9. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  10. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Keine Ethernet-Buchse :~(

    SchmuseTigger | 17:58

  2. Re: Arbeitsspeicher aufrüstbar?

    root666 | 17:56

  3. Re: Was mich grundsätzlich bei WaKü stört...

    Eheran | 17:56

  4. Re: 16GB RAM unzeitgemäß

    matzems | 17:54

  5. Wer ahnt hier Zusammenhänge????

    gast22 | 17:53


  1. 17:59

  2. 17:44

  3. 17:20

  4. 16:59

  5. 16:30

  6. 15:40

  7. 15:32

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel