Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Datenbrille Glass soll innerhalb des neuen Projects Aura weiterentwickelt werden.
Googles Datenbrille Glass soll innerhalb des neuen Projects Aura weiterentwickelt werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Neue Forschungsabteilung: Google Glass wird von Project Aura weiterentwickelt

Googles Datenbrille Glass soll innerhalb des neuen Projects Aura weiterentwickelt werden.
Googles Datenbrille Glass soll innerhalb des neuen Projects Aura weiterentwickelt werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google arbeitet offenbar an einer neuen Forschungsabteilung namens Project Aura. Hier soll unter anderem das Glass-Konzept weiterentwickelt werden - auch mit Hilfe kürzlich entlassener Entwickler von Amazon.

Anzeige

Mit der neuen Forschungsabteilung Project Aura soll Google seine Bemühungen in der Entwicklung von Wearables verstärken. Unter anderem soll Googles Datenbrille Glass innerhalb der Abteilung weiterentwickelt werden, wie Business Insider von vertraulichen Quellen erfahren haben will.

Das Aura-Team wird durch ehemalige Mitarbeiter von Lab126 ergänzt, Amazons Entwicklungsabteilung für Software und Geräte. Kürzlich wurde ein Teil der insgesamt 3.000 Mitarbeiter von Lab126 entlassen, hauptsächlich Beschäftigte, die mit dem Fire Phone zu tun hatten. Amazons Versuch, im Smartphone-Segment Fuß zu fassen, dürfte mittlerweile als gescheitert angesehen werden; das Fire Phone hat sich schlecht verkauft und wurde zuletzt zu Schleuderpreisen verkauft.

Details der möglichen Weiterentwicklung sind noch unbekannt

Dass Googles Datenbrille Glass von Grund auf neu konzipiert werden soll, hatte Google bereits Anfang 2015 bekanntgegeben. Zuletzt wurde die Brille in einer Enterprise-Version vorgestellt. Was genau Project Aura vorhat, ist aktuell noch nicht absehbar. Denkbar ist, dass die Glass tatsächlich zu einer Consumer-Version weiterentwickelt wird. Der Verkauf der bisherigen Version wurde Ende Januar 2015 vorerst gestoppt.

Business Insider zufolge soll Project Aura Teil von Google bleiben und nicht wie andere ehemalige Abteilungen ein eigenes Unternehmen in der Alphabet-Holding werden. Der kürzlich als Verantwortlicher für Google Glass bestimmte CEO von Nest, Tony Fadell, soll auch die Aufsicht über Project Aura behalten. Eine offizielle Mitteilung von Google zu Project Aura gibt es noch nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Melsungen
  2. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart
  3. KPMG IT Service GmbH, Berlin
  4. Daimler AG, Immendingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  2. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  3. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  4. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

  5. Chipkarten-Hersteller

    Thales übernimmt Gemalto

  6. Porsche

    Betriebsratschef will E-Mails in der Freizeit löschen lassen

  7. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  8. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  9. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  10. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Big Daddy

    knoxxi | 11:50

  2. Re: Auch mal aus Arbeitgeber- oder...

    Googlebot4711 | 11:49

  3. Re: Kunden in anderen Zeitzonen

    Muhaha | 11:47

  4. Re: Festplatten inbegriffen?

    Bouncy | 11:47

  5. Eine verzögerte Zustellung wäre wohl sinniger

    noyoulikeme | 11:47


  1. 11:57

  2. 11:26

  3. 11:00

  4. 10:45

  5. 10:30

  6. 10:14

  7. 09:59

  8. 07:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel