Neue Fire-TV-Oberfläche: Weitere Fire-TV-Geräte erhalten das Update im März

Drei Fire-TV-Modelle werden die neue Fire-TV-Oberfläche nie bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Fire-TV-Oberfläche wird bald für weitere Fire-TV-Modelle verteilt.
Neue Fire-TV-Oberfläche wird bald für weitere Fire-TV-Modelle verteilt. (Bild: Amazon)

Amazon wird die neue Fire-TV-Oberfläche im März 2021 auf weitere Fire-TV-Modelle bringen. Das hat zuerst Protocol berichtet, Golem.de hat sich diese Angaben von Amazon bestätigen lassen.

Stellenmarkt
  1. Manager Corporate Trading & Group Guarantees (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Zentrale Koordination / Projektleitung (w/m/d) Technik / Information und Kommunikation, Hochschul- ... (m/w/d)
    Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen
Detailsuche

Die neue Fire-TV-Oberfläche gibt es bisher nur für den Fire TV Stick Lite und den neuen Fire TV Stick. Im März 2021 wird es das Update auf die neue Fire-TV-Oberfläche für den aktuellen Fire TV Stick 4K, den Fire TV Cube sowie den Fire TV (2017) alias Fire TV der dritten Generation geben.

Der Fire TV Stick der zweiten Generation, den es mittlerweile auch mit der neuen Fire-TV-Fernbedienung mit Lautstärketasten gibt wird die Aktualisierung irgendwann danach erhalten. Einen Zeitplan gibt es dafür noch nicht. Zudem sollen alle Fire-TV-Edition-Fernseher die Aktualisierung erhalten, die es in Deutschland unter anderem von Grundig und der Media-Markt-Saturn-Marke Ok gibt.

Keine neue Fire-TV-Oberfläche für alte Fire-TV-Modelle

Der Fire TV der ersten Generation, der Fire TV Stick der ersten Generation und der Fire TV der zweiten Generation, also das erste 4K-fähige Fire-TV-Modell, werden die neue Fire-TV-Oberfläche nicht erhalten. Auf diesen Geräten wird das alte Fire-TV-Betriebssystem laufen.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Amazon bietet keine Möglichkeit, Updates für Fire-TV-Geräte zu überspringen. Sobald ein Update zur Verfügung steht, wird dieses auch installiert.

Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) - Dolby Atmos-Klang - 2020

Neue Fire-TV-Oberfläche enttäuscht im Test

Golem.de hat die neue Fire-TV-Oberfläche auf einem Fire TV Stick Lite getestet. Die grundlegend überarbeitete Oberfläche bringt im Vergleich zur bisherigen Version kaum sinnvolle Verbesserungen. Besonders ärgerlich ist, dass Amazon auf Fire-TV-Geräten weiterhin keine Prime-Banderolen anzeigt. Auf anderen Streaminggeräten mit Prime-Video-App gibt es die Prime-Banderolen weiterhin.

  • Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
  • Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
  • Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)

Lange erwartete Verbesserungen bei der Watchlist fehlen und die neue Funktion App Peek ist ein guter Ansatz, aber die Umsetzung ist dermaßen widersinnig implementiert, dass sie für uns keinen Mehrwert liefert. Der einzige Lichtblick ist die längst überfällige Profilverwaltung, die allerdings keine Kinderprofile unterstützt und damit kaum sinnvoll nutzbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Speichertechnik: Microsoft entwickelt Nanochip für DNA-Speicher
    Speichertechnik
    Microsoft entwickelt Nanochip für DNA-Speicher

    Der neue Chip erreicht eine deutlich höhere Speicherdichte als bisher, was auch die Kosten für DNA-Speicher senken soll.

  3. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /