• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Fire-TV-Oberfläche: Fazit und Verfügbarkeit

Amazon hat damit begonnen, ein Update mit einer neuen Oberfläche für erste Fire-TV-Geräte zu verteilen. Anfangs gibt es das Update nur für neue Fire-TV-Modelle, die 2020 auf den Markt gekommen sind. Wer also ein älteres Gerät hat, erhält das Update erst deutlich später. In Anbetracht der damit einhergehenden Verschlechterungen und den ausbleibenden Verbesserungen ist das aber sogar eher ein Vorteil.

Stellenmarkt
  1. EUROIMMUN AG, Dassow
  2. SimplyTest GmbH, Nürnberg

Denn Amazon bietet keine Möglichkeit, Updates für Fire-TV-Geräte zu überspringen. Sobald ein Update zur Verfügung steht, wird dieses auch installiert. Wann andere Fire-TV-Geräte das Update auf die neue Oberfläche erhalten, ist nicht klar. Es wird wohl irgendwann dieses Jahr passieren. Nach Angaben von Amazon werden nicht alle verkauften Modelle das Update erhalten. Das erste Fire-TV-Modell und der erste Fire-TV-Stick werden das Update nicht bekommen.

Fazit

Amazon will mit der neuen Fire-TV-Oberfläche eine intuitivere und einfachere Steuerung erreichen, scheitert damit aber. Die neue Oberfläche bringt im Vergleich zur Vorversion kaum sinnvolle Verbesserungen. Besonders ärgerlich ist, dass Amazon auf Fire-TV-Geräten weiterhin keine Prime-Banderolen anzeigt. Die fehlende Prime-Markierung erschwert die Nutzung der Watchlist und der Suche ganz erheblich. Aber auch bei verwandten Inhalten sorgt das Fehlen für Unübersichtlichkeit.

  • Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
  • Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
  • Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
Neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)

Auch mit der neuen Fire-TV-Oberfläche gibt es kein bisschen mehr Komfort für die Watchlist. Wir warten weiterhin auf Sortier- und Filteroptionen in der Watchlist. Die Funktion App Peek ist ein guter Ansatz, aber die Umsetzung ist dermaßen widersinnig implementiert, dass sie für uns keinen Mehrwert liefert.

In Bezug auf die gute Sichtbarkeit und schnelle Erreichbarkeit zuletzt verwendeter Apps und gerade gesehener Prime-Video-Inhalte ist die neue Oberfläche ebenfalls ein Rückschritt. Der einzige Lichtblick ist die längst überfällige Profilverwaltung, die allerdings keine Kinderprofile unterstützt und damit kaum sinnvoll nutzbar ist. Außerdem wirkt die Profilfunktion halbherzig implementiert.

Fire TV Cube - Hands-free mit Alexa, 4K Ultra HD-Streaming-Mediaplayer

Wer von der neuen Fire-TV-Oberfläche sinnvolle Verbesserungen erwartet, wird enttäuscht. In zu vielen Bereichen erreichen wir das, was wir machen wollen, mit der bisherigen Oberflläche schneller als nach dem Update. Leider lässt Amazon die Gelegenheit verstreichen, die Fire-TV-Oberfläche übersichtlicher und wirklich komfortabler zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Neue Fire-TV-Oberfläche fasst Empfehlungen zusammen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 64,99€
  3. 14,99€

genab.de 19. Jan 2021 / Themenstart

wicht war aber, zurückspühlen...

Grover 12. Jan 2021 / Themenstart

Mal als Idee (weiß aber nicht ob das funzt, da wir das Update noch nicht haben) 1...

Pecker 12. Jan 2021 / Themenstart

Naja, früher war es auf dem FireTV aber eben anders. Die haben also erst später...

Truster 11. Jan 2021 / Themenstart

bei meinen Fehrnseher gebaut Oct. 2019 wird sie noch angezeigt. Die App wirkt da aber...

obermeier 11. Jan 2021 / Themenstart

Hi, danke für deine ausführliche Antwort! Ja das klingt nach einer plausiblen Erklärung...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    •  /