Neue Fire-TV-Oberfläche: Amazon spielt Verstecken

Mit einer Änderung an der neuen Fire-TV-Oberfläche erschwert Amazon den Zugriff auf die Merkliste sowie auf Kauf- und Leihtitel.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Fire-TV-Oberfläche wurde nochmals verändert.
Die neue Fire-TV-Oberfläche wurde nochmals verändert. (Bild: Amazon)

Amazon hat Änderungen an der neuen Fire-TV-Oberfläche vorgenommen. Wer von der bisherigen Fire-TV-Oberfläche auf die neue Version wechselt, muss erst einmal suchen, wo die Merkliste sowie der Bereich für Leih- und Kauftitel zu finden sind.

Stellenmarkt
  1. Labortechniker Wärmetechnik und Lab Automation (m/w/d)
    über Hays AG, Hanau
  2. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
Detailsuche

Bei der alten Fire-TV-Oberfläche befindet sich die Merkliste alias Watchlist im Hauptbereich mit der Bezeichnung Meine Videos. Dort sind auch Leih- und Kauftitel zu finden. Dieser Bereich wurde bei der ersten Version der Fire-TV-Oberfläche in Bibliothek umbenannt und war eine der vier Hauptrubriken.

Mit einem Update wurde die Bibliotheksrubrik in der neuen Fire-TV-Oberfläche entfernt. Darauf wurde das Fire-TV-Fanblog AFTV News aufmerksam, weil Amazon derzeit Schritt für Schritt weitere Fire-TV-Modelle mit der neuen Fire-TV-Oberfläche versorgt. Golem.de konnte die beschriebene Änderung mit einem Fire TV Stick Lite bestätigen.

Neue Fire-TV-Oberfläche hat nur noch drei Rubriken

Auf der überarbeiteten Version der neuen Fire-TV-Oberfläche gibt es nur noch drei statt vier Hauptrubriken. Das sind die Bereiche Startseite, Suchen und Live. Letzteres führt zu Apps für linearen TV-Empfang. Wann diese Änderung vorgenommen wurde, ist nicht bekannt.

  • Die erste Version der neuen Fire-TV-Oberfläche hat eine Bibliothek als Hauptrubrik. (Bild: Amazon)
  • Die Profilverwaltung der neuen Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
  • Bei der überarbeiteten Version der neuen Fire-TV-Oberfläche ist die Bibliothek auf der Hauptseite nicht zu sehen. (Bild: Amazon)
  • Die überarbeitete Version der neuen Fire-TV-Oberfläche hat drei statt zuvor vier Hautrubriken. (Bild: Amazon)
Bei der überarbeiteten Version der neuen Fire-TV-Oberfläche ist die Bibliothek auf der Hauptseite nicht zu sehen. (Bild: Amazon)
Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Weiterhin gibt es einen Bereich mit der Bezeichnung Bibliothek, dieser ist aber nicht mehr auf der Hauptseite sichtbar. Die Bibliothek wurde in die Suchen-Rubrik verlagert. Es ist unklar, warum Amazon den Bibliotheksbereich ausgerechnet in den Suchen-Bereich verschoben hat.

Mehr Tastenklicks zum Aufruf der Merkliste

Üblicherweise wird die Suche nur dann geöffnet, wenn nach neuen Inhalten gesucht wird, während die Einträge auf der Merkliste bereits in gewisser Weise bekannt sind, weil sie für einen späteren Streamingkonsum vorgemerkt wurden. Sie passen logisch daher nicht in den Suchen-Bereich.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät | 2021

Mit dem Verschieben der Bibliothek in den Suchen-Bereich brauchen wir vier statt bisher drei Tastenklicks, bis wir die Merkliste aufgerufen haben. Das gilt im Vergleich zur alten Version und der ersten Version der neuen Fire-TV-Oberfläche. Damit gibt es einen weiteren, häufig nachgefragten Bereich in der Fire-TV-Oberfläche, den wir auf der neuen Oberfläche erst nach mehr Tastenklicks erreichen als auf der alten Oberfläche.

Amazon verteilt Fire-TV-Update langsam

Amazon lässt sich viel Zeit mit der Verteilung des Updates. Wir haben auf einem Fire TV Stick 4K und einem Fire TV Cube auch zwei Wochen nach der offiziellen Bekanntgabe der Updateverteilung die neue Fire-TV-Oberfläche noch nicht erhalten. Derzeit sind der Fire TV Stick Lite und der neuen Fire TV Stick die einzigen Modelle, die garantiert bereits das Update erhalten haben.

Mitte April 2021 wird der aktuelle Fire TV Stick bei gleichem Preis mit einer veränderten Fernbedienung erscheinen.

Nachtrag vom 16. April 2021

Mittlerweile haben die Modelle Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube das Update auf die neue Fire-TV-Oberfläche erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ephikles 09. Apr 2021

Ich denke eher das Gegenteil von "Steinzeit" ist der Fall... Da sind statistik-getriebene...

Pluto1010 09. Apr 2021

Iiiee da ändert sich etwas... mecker mecker mecker... Früher war...

BlackyRay 09. Apr 2021

Das verstecken der Merkliste ist so bescheuert also ganz ehrlich. Ich war ja am überlegen...

ul mi 09. Apr 2021

stürzt die Suche eigentlich immer noch ab, sobald man das Textfeld fokussiert?

Sharra 08. Apr 2021

Dafür brauche ich aber kein Amazon, kein Netflix und auch sonst keinen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /