Abo
  • Services:
Anzeige
Die neuen Amazon-Tablets Fire Tablet, Fire HD 8 und Fire HD 10
Die neuen Amazon-Tablets Fire Tablet, Fire HD 8 und Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Erstes 10-Zoll-Tablet von Amazon vorgestellt

Anzeige

Im Mittelklassebereich hat Amazon die neuen Modelle Fire HD 8 und Fire HD 10 vorgestellt: Das Fire HD 8 hat einen acht Zoll großen IPS-Bildschirm, der des Fire HD 10 ist 10,1 Zoll groß - beides Premieren für Amazon. Beide Displays haben eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und ein Seitenverhältnis von 16:10.

  • Das neue Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 8 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire Tablet Kids Edition (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 8 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 8 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Speichereinstellungen des Fire HD 8  (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die neuen Amazon-Tablets werden mit Fire OS 5 ausgeliefert. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 8 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire Tablet (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die neuen Amazon Tablets Fire Tablet, Fire HD 8 und Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Das neue Fire HD 10 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Die technische Ausstattung der beiden Geräte ist in vielen Belangen identisch: Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Mediatek mit einer Taktrate von 1,5 GHz, WLAN wird nach 802.11ac unterstützt. Der eingebaute Speicher ist beim Fire HD 8 wahlweise 8 oder 16 GByte groß, beim Fire HD 10 16 oder 32 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist bei beiden Geräten vorhanden. Wie beim Fire Tablet kann die Speicherkarte auch bei den neuen HD-Modellen für Filme, Musik und Apps genutzt werden. Beide Tablets haben 1 GByte RAM.

Das Gehäuse der HD-Tablets soll ebenfalls stoßfest sein, mit nur 7,7 mm sind die beiden Tablets recht dünn. Dank Stereolautsprechern sollen Audioinhalte auch ohne Kopfhörer gut klingen. Die Fire-HD-Tablets werden ebenfalls mit Fire OS 5 ausgeliefert, sie kommen also auch mit der neuen Benutzeroberfläche, der On-Deck-Funktion, dem Activity Center, Word Runner und der Familienbibliothek.

Als letztes neues Gerät hat Amazon das Fire Tablet Kids Edition vorgestellt - wie der Name schon sagt, richtet sich das Gerät an Kinder. Das Gehäuse soll besonders stoßfest sein, zudem gibt es eine spezielle zweijährige Garantie. Amazon verspricht, innerhalb dieser Zeit defekte Geräte auszutauschen. Käufer des Fire Tablets Kids Edition erhalten zudem ein Jahr lang Freetime Unlimited ohne zusätzliche Kosten dazu: Hier lassen sich Bücher, Spiele und andere kindgerechte Inhalte nutzen.

Preise und Verfügbarkeit

Das Fire Tablet ist mit 60 Euro das günstigste neue Amazon-Tablet. Dieser Preis beinhaltet allerdings Spezialangebote, also Werbung auf dem Sperrbildschirm. Ohne diese Werbung kostet das Tablet 75 Euro. Das Gerät kann ab sofort bestellt werden, die Auslieferung soll ab dem 30. September 2015 erfolgen. Käufer können das Fire Tablet auch im Sechserpack für 300 Euro kaufen - das sechste Gerät ist dann quasi kostenlos.

Das Fire HD 8 kostet in der 8-GByte-Variante und mit Spezialangeboten 160 Euro, ohne Werbung 175 Euro. Mit 16 GByte Speicher kostet das Gerät mit Werbung 180 Euro, ohne Werbung 195 Euro. Es kann ebenfalls ab sofort bestellt werden.

Das Fire HD 10 kostet mit 16 GByte Speicher und Spezialangeboten 200 Euro, ohne Werbung 215 Euro. Mit 32 GByte Speicher erhöht sich der Preis mit Werbung auf 230 Euro, ohne Werbung kostet das Tablet dann 245 Euro. Sowohl das Fire HD 8 als auch das Fire HD 10 soll in Schwarz ab dem 30. September 2015 ausgeliefert werden. Das Fire HD 8 in Magenta, Blau und Orangerot wird ab dem 6. Oktober 2015, das Fire HD 10 in Weiß ab dem 30. Oktober verschickt. Das Fire Tablet Kids Edition kostet 120 Euro und wird ebenfalls ab dem 30. September 2015 ausgeliefert.

Das Update auf Fire OS 5 für bisherige Fire-Tablets soll Ende 2015 verteilt werden.

 Neue Fire-Tablets: Amazon präsentiert vier neue Tablets ab 60 Euro

eye home zur Startseite
pseudo 18. Sep 2015

Die hier vorgestellten Amazon Tablets gehören leistungsmäßig in das Jahr 2013. Die sind...

Smaxx 18. Sep 2015

Du kannst im Normalfall beliebige APKs per Sideloading (ADB) installieren. Gleiches...

Dwalinn 18. Sep 2015

Das bedeutet nur das du nicht zur Zielgruppe gehörst (ich auch nicht) Aber für absolute...

kayozz 18. Sep 2015

Gibt es eine Android App die epub lesen kann und ähnlich funktioniert?

M.P. 18. Sep 2015

Ein *begrenzter* Bereich des Speichers für dieses Feature lässt die Interpretation zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  3. UWS Business Solutions GmbH, Paderborn
  4. EWE WASSER GmbH, Cuxhaven


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Problem = Nutzer

    chewbacca0815 | 09:29

  2. Auf Linux migrieren?

    cicero | 09:29

  3. Re: Oder gleich sicher designen

    Bouncy | 09:28

  4. Re: Diese Idee ist völlig in Ordnung in Praxisnah

    otraupe | 09:28

  5. @heise Gleich Google Fit mit in's Visier nehmen

    logged_in | 09:28


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel