Neue Filtertechnik: Adblock Plus blockiert wieder Facebook-Anzeigen

Die Nutzer von Adblock Plus können derzeit wieder Anzeigen auf Facebook blockieren. Der Adblocker-Hersteller Eyeo rechnet aber selbst damit, dass sich das soziale Netzwerk das nicht lange bieten lassen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Adblock Plus blockiert wieder Werbung auf Facebook.
Adblock Plus blockiert wieder Werbung auf Facebook. (Bild: Adblock Plus)

Vorübergehender Ausgleich im Wettkampf zwischen Facebook und Adblock Plus: Der Werbeblocker blockiert mit einer neuen Methode derzeit wieder die Anzeigen in dem weltgrößten sozialen Netzwerk. "Wir umgehen Facebooks jüngsten Versuch, die Anzeigen auf seiner Seite so zu verstecken, dass Adblocker sie nicht blockieren können. Aber wir sind ziemlich sicher, dass Facebooks IT-Armee am Ende unseren Umgehungsversuch umgehen wird", heißt es in einem Blogbeitrag von Ben Williams, Pressesprecher des Kölner Adblock-Plus-Herstellers Eyeo.

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Facebook und Adblock Plus läuft schon seit mehr als einem Jahr. Im August 2016 hatte das Werbeunternehmen angekündigt, die Adblocker künftig auszuhebeln. Eine Antwort der Adblock-Plus-Community ließ nicht lange auf sich warten, wurde jedoch in kurzer Zeit von Facebook wieder umgangen.

Neues Filterkonzept

Williams zufolge basiert das Blockade-Konzept auf einem neuen "has"-Filter, der Anzeigen auch dann erkennen könne, wenn sie im Falle von Facebook nicht von externen Servern zugeliefert würden. So habe Facebook im vergangenen Jahr alle Hinweise auf Werbung im Code auf untergeordnete Elemente verschoben. Mit Hilfe neu geschriebener Filter könne Adblock Plus nun auch diese Werbung erkennen und blockieren. Zumindest so lange, wie Williams versichert, bis Facebook wieder ein neues Konzept entwickelt, um Werbung im Code zu verstecken. Möglicherweise bleibe Facebook am Ende nichts anderes übrig, als Werbung völlig ununterscheidbar von Inhalten zu machen.

Die Funktionen sind derzeit nur für die Browser Chrome und Opera verfügbar. Nutzer müssen dazu manuell ihre Filterlisten aktualisieren. Ein Test von Golem.de zeigte, dass die Blockade funktioniert, allerdings wird die Zahl der geblockten Anzeigen in dem Addon nicht angezeigt.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Facebook hatte in den vergangenen Wochen bereits viel Ärger mit seinem kaum zu kontrollierenden automatisierten Buchungssystem für Werbekunden. So hatte das Unternehmen die zielgruppengerichtete Werbung zeitweilig deaktivieren müssen, weil antisemitische Zielgruppen gebucht werden konnten. Ebenfalls hatte Facebook eingeräumt, dass unzulässige Accounts mit russischem Hintergrund politische Werbung gebucht hätten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /