Abo
  • Services:
Anzeige
Neue LG-Europazentrale wird Ende des Jahres bezogen.
Neue LG-Europazentrale wird Ende des Jahres bezogen. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

Neue Europazentrale: LG will Europageschäft von Deutschland aus stärken

Neue LG-Europazentrale wird Ende des Jahres bezogen.
Neue LG-Europazentrale wird Ende des Jahres bezogen. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

Der Elektronikhersteller LG will in Europa stärker auftreten. Dabei soll Deutschland eine wichtige Rolle spielen. Die Südkoreaner verlegen derzeit ihre Europa-Firmenzentrale in den Raum Frankfurt. Der Umzug ist eine große Herausforderung.

Durch den Umzug seiner Europazentrale von London in das Rhein-Main-Gebiet will der südkoreanische Elektronikhersteller LG seine Geschäftsaktivitäten auf dem Kontinent stärker bündeln. Mit der Verlegung verfolge das Unternehmen eine Strategie, "alles unter ein Dach zu bringen", sagte der für Personalfragen zuständige Vizepräsident bei LG Electronics, Oliver Grohmann. Deutschland habe einen größeren "Strategiewert" als Großbritannien.

Anzeige

LG ist in Deutschland noch kein starker Name

Den Umzug nach Eschborn bei Frankfurt am Main beschrieb der Deutsche als eine große Herausforderung für das Unternehmen. LG habe in Deutschland keinen starken Namen wie in Südkorea oder auch in den USA. "Wir müssen uns die Reputation erarbeiten, wir sind im Markt noch nicht bekannt genug", sagte er.

In der Nähe des größten deutschen Flughafens sind weitere südkoreanische Konzerne wie der LG-Rivale Samsung sowie die Autohersteller Hyundai und Kia vertreten. LG ist die Nummer zwei der südkoreanischen Elektronikhersteller hinter Samsung. Die neue Europa-Fimenzentrale wird auch der Sitz der deutschen LG-Niederlassung, die bisher in Ratingen angesiedelt ist. Beschlossen wurde der Umzug im Frühjahr als Folge der Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen.

"Deutschland hat für die ganze Produktpalette von LG ein großes Potenzial, es liegt im Herzen Europas", sagte Grohmann, der seit August 2015 als Personaler bei LG tätig ist. "Wir würden gerne unsere Aktivitäten in Zukunft bündeln."

LG setzt auf Elektroautos

Als weitere Gründe für den Umzug nach Deutschland nannte LG eine "herausragende" Infrastruktur, einen starken Konsumentenmarkt und Wachstumsmöglichkeiten bei industriellen Anwendungen wie Solar, Licht oder Autoteilen. Auto-Komponenten einschließlich Displays und Batterien würden für LG immer wichtiger, sagte ein Firmensprecher. "Unser größer Fokus richtet sich auf Elektroautos." LG ist hinter Samsung die Nummer zwei im weltweiten Markt für TV-Geräte. Zudem stellt das Unternehmen auch Smartphones, Kühlschränke und andere Haushaltsgeräte her.

Der Umzug ist den Angaben von LG zufolge noch im Gange, er soll bis Frühjahr 2017 abgeschlossen werden, die ersten Mitarbeiter sollen Ende 2016 in die neue Zentrale einziehen. Derzeit sucht das Unternehmen in Europa und darüber hinaus noch Mitarbeiter. In der neuen Europazentrale sollen bis zu 500 Menschen arbeiten. Die räumliche Nähe der Mitarbeiter, nur über vier Stockwerke an einem Standort verteilt, solle die Kommunikation und den kulturellen Austausch der Mitarbeiter untereinander fördern.

LG hatte Grohmann, der zuvor bei Lufthansa und Daimler gearbeitet hat, vor mehr als einem Jahr ins Boot geholt. Er ist unter anderem für die 40.000 Mitarbeiter von LG im Ausland zuständig, in ganz Europa sind es rund 5.000. In Südkorea arbeiten noch einmal etwa 40.000 Menschen für das Unternehmen.


eye home zur Startseite
picaschaf 14. Nov 2016

Die Folgen des Brexit machten sich bereits am Tag der "Wahl" bemerkbar, nicht erst jetzt...

moppi 14. Nov 2016

Stimm ich zu unsere waschmaschine läuft und läuft das einzigste problem ist unser...

nille02 13. Nov 2016

Als eine dubiose Firma aus England raus ist, gab es dazu einen Artikel über den ersten...

Datenaffe 13. Nov 2016

... jedenfalls im Bereich Smartphones. Habe mich ernsthaft für das neue "LG X Mach...

DetlevCM 13. Nov 2016

Zitat aus dem Artikel: "Beschlossen wurde der Umzug im Frühjahr als Folge der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Böblingen
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. Munich International School e. V., Starnberg Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. für 79,99€ statt 119,99€
  3. für 49,99€ statt 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit...

    forenuser | 04:42

  2. Re: Ja, weil viel zu teuer

    forenuser | 04:33

  3. Re: Schnelles WLAN wäre wichtiger

    Gandalf2210 | 04:28

  4. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 03:47

  5. Re: Tesla rasiert alle weg

    Gamma Ray Burst | 03:40


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel