Neue Emojis: iOS 14.2 und iPadOS 14.2 sollen viele Fehler beheben

Apple hat mit iOS 14.2 und iPadOS 14.2 die zweiten Hauptversionen von iOS 14 freigegeben. Die Neuerungen sind zahlreich.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 14.2 kündigt sich an.
iOS 14.2 kündigt sich an. (Bild: Andreas Donath)

Mit iOS 14.2 und iPadOS 14.2 hat Apple Updates seiner mobilen Betriebssysteme für iPhones und iPads veröffentlicht. Neben weit mehr als 100 neuen Emojis sind acht neue Hintergrundbilder sowohl für den Hell- als auch für den Dunkelmodus dazu gekommen.

Stellenmarkt
  1. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  2. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Darüber hinaus gibt es zahlreiche neue Funktionen. Mit der Lupe können Abstände zu anderen Personen mit Hilfe der Kamera und des Lidar-Sensors im iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max ermittelt werden. Außerdem bringt das Update die erforderliche Unterstützung für die iPhone-12-Lederhülle mit Magsafe.

Mit iOS 14.2 soll auch das Laden der Airpods-Akkus optimiert werden. Die Akkus werden dabei nicht mehr jedes Mal auf 100 Prozent geladen, was ihre Lebensdauer erhöhen soll. So einen Mechanismus veröffentlichte Apple bereits für die iPhones.

Mitteilungen zum Lautstärkepegel der Kopfhörer sollen Anwendende warnen, wenn sie sich zu hohen Lautstärken aussetzen, weil diese zu Gehörschäden führen könnten.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26. - 28. Oktober 2021, online
  2. Data Engineering mit Apache Spark
    27.-28. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Apple baute außerdem neue Airplay-Steuerelemente für das Streaming von Unterhaltungsmedien im gesamten Haushalt sowie die während der Präsentation der iPhone-12-Linie gezeigte Intercom-Unterstützung für den Homepod und den Homepod Mini mit dem iPhone, dem iPad, der Apple Watch, den Airpods und Carplay ein. Damit lassen sich von den Geräten aus über die Homepods Durchsagen erzeugen, um beispielsweise im Kinderzimmer Bescheid zu geben, dass das Essen fertig sei.

Apple baute ferner die Möglichkeit ein, den Homepod über Apple TV 4K für die Audiowiedergabe in Stereo, mit Surround-Sound und Dolby Atmos zu verwenden.

Zudem wurden zahlreiche Probleme mit den Vorversionen behoben. Apple zufolge bleibt der Sucher der Kamera-App beim Start nicht mehr schwarz. Die Bildschirmtastatur auf dem Sperrbildschirm bei der Eingabe des Codes reagiert jetzt immer auf Berührungen.

Außerdem wurden die Probleme gelöst, dass Erinnerungen auf Zeiten in der Vergangenheit eingestellt wurden, und das Widget Fotos keine Inhalte zeigte.

Die Aufnahme von Sprachmemos wird durch eingehende Anrufe nicht mehr unterbrochen, die Wiedergabe von Netflix-Videos nicht mehr von einem schwarzen Bildschirm begleitet - auch wenn dieser Fehler nicht ständig auftrat.

Auch Fehler im Zusammenspiel mit den Trainings-GPS-Routen oder Health-Daten sowie der Apple-Watch-Synchronisation mit dem iPhone sollen behoben worden sein.

Das Update kann über die Softwareaktualisierung Over-the-Air eingespielt werden. Zuvor empfiehlt es sich, wie vor jedem Update ein Backup anzulegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

pizuzz 07. Nov 2020

Nach gefühlt anderthalb Jahren (ich glaub, es ging mit iOS 13 los) kann ich endlich...

Walter Plinge 07. Nov 2020

Kleiner Tip, es geht hier um iOS 14.2, nicht um iOS 14.0!

Joblow 06. Nov 2020

Dann schaue mal in der Healthapp nach, da gibt es nämlich auch eine Geräuschmitteilung...

katze_sonne 06. Nov 2020

Richtig. Hat bei der Apple Watch auch nur ca. 2 Jahre gedauert. Und ist dann jetzt auch...

Joblow 06. Nov 2020

Wenn man die Lupenapp starten, da befindet sich ein Symbol mit zwei Person auf der...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /