Abo
  • Services:
Anzeige
Das Innere von Apples neuem Hauptgebäude auf dem Campus 2
Das Innere von Apples neuem Hauptgebäude auf dem Campus 2 (Bild: Stadtverwaltung Cupertino)

Neue Bilder So sieht das Innere von Apples neuem Hauptquartier aus

Cupertinos Stadtverwaltung hat neue Bilder von Apples neuem Konzernsitz Campus 2 veröffentlicht, die mehr vom Inneren des ringförmigen Gebäudes und des Auditoriums zeigen. Wie in den Apple Stores dominieren Glas und offen gestaltete, helle Räume.

Anzeige

Die Stadtverwaltung von Cupertino hat neue Illustrationen von Apples futuristischem Bürogebäude Campus 2 veröffentlicht, die viel von den Innenräumen zeigen. Zuerst hatte das US-Magazin Wired diese Bilder entdeckt.

  • Das Hauptgebäude in der Gesamtschau (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der Eingangsbereich für die Buspendler (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Parkhäuser mit ihren begrünten Fassaden und Solarzellen auf den Dächern (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Wege führen durch Feldwiesen. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Das Auditorium von Apple (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der Auditoriumspavillon von oben (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Zufahrt zur Tiefgarage (Bild: Stadt Cupertino)
  • Einer der Eingänge zum Campus (Bild: Stadt Cupertino)
  • Im Inneren des Rings befindet sich ebenfalls eine Parklandschaft. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Cafeteria im Hauptgebäude (Bild: Stadt Cupertino)
  • Parkhäuser (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der Ankunftsbereich für die Buspendler (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Außenflächen sind stark begrünt. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Das Innere von Apples neuem Hauptgebäude auf dem Campus 2 (Bild: Stadt Cupertino)
  • Viel wildes Grün umgibt die Gebäude. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der obere Teil des Auditoriums (Bild: Stadt Cupertino)
  • Das Fitnessstudio für die Mitarbeiter (Bild: Stadt Cupertino)
  • Ein Blick von der Auditoriumshalle zum Hauptgebäude (Bild: Stadt Cupertino)
Die Cafeteria im Hauptgebäude (Bild: Stadt Cupertino)

Das ringförmige, vierstöckige Hauptgebäude mit einer Gesamtfläche von rund 262.000 Quadratmetern soll das Arbeiten in Teams erleichtern. Die recht helle Gestaltung der mit Innenbalkons ausgestatteten Eingangshalle wirkt auf den Bildern genau wie die riesige Cafeteria eher wie eine Großausgabe eines Apple Stores. Das liegt an den vielen Glasflächen und der geometrisch strengen Architektur, die mit viel sichtbaren Stein- und Betonflächen arbeitet.

Innerhalb und außerhalb des Rings befindet sich eine Parkanlage mit vielen Bäumen und - wenn man von den Bildern ausgeht - auch recht üppigen Wiesen. Das Gebäude soll 13.000 Mitarbeitern Platz zum Arbeiten bieten. Außerdem gibt es ein kreisförmiges Auditorium mit rund 9.290 Quadratmetern und ein zweistöckiges Fitnesszentrum. Das runde Auditorium mit einem Dach, das von Ferne betrachtet wie ein startendes Ufo aussieht, soll künftig der Platz sein, an dem Apple seine neuen Produkte präsentiert. Der dazugehörige Saal selbst liegt unter der Erde und soll 1.000 Gästen Platz bieten.

Interessant ist auch der riesige Eingangsbereich für die Mitarbeiter, die mit dem Bus zur Arbeit kommen. Hinter dem Busparkplatz erheben sich zwei große weiße Freitreppen wellenförmig in den nächsten Stock des Gebäudes.

Unterhalb des Hauptkomplexes befindet sich eine Tiefgarage, die über einen Tunnel erreicht wird, so dass unmittelbar vor dem Gebäude kein Autoverkehr zu sehen ist. Außerdem gibt es ein Parkhaus am südlichen Ende des riesigen Grundstücks, dessen Seitenelemente bewachsen sind und dessen Dach mit Solarzellen ausgestattet sein soll.

Die Fußgängerwege zum Campus 2 sind parkähnlich angelegt und dicht mit Bäumen bepflanzt. Die Anlage soll nach ihrer Fertigstellung zu 80 Prozent bepflanzt sein, teilte Apple mit. Allerdings müssen vor dem Bau auch zahlreiche Bäume gefällt werden. Die Zahl der Neupflanzungen ist jedoch fast doppelt so hoch.

Im April 2013 berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg, dass das Budget für den Gebäudekomplex von unter drei Milliarden US-Dollar auf rund fünf Milliarden US-Dollar gestiegen sei.


eye home zur Startseite
Tom01 25. Nov 2013

Ich mag helle Räume auch nicht. Das blendet und stört bei der Bildschirmarbeit.

Sander Cohen 14. Nov 2013

Viel Grün sehe ich da aber nicht, höchstens viel Grau ;)

Geggo 13. Nov 2013

ymmd :D

jo-1 13. Nov 2013

Dacht ich mir beim Terminal 2 des Münchner Flughafens auch zuerst - viel Glas, hohe...

FischHB 13. Nov 2013

Das war tatsächlich auch mein erster Gedanke beim Blick auf die Außenanlage und das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Daimler AG, Ulm
  3. USU AG, München
  4. über Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  2. 179,99€
  3. Samsung Aktionsgerät kaufen und je nach Modell ein Galaxy S7/edge oder Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  2. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  3. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  4. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  5. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  6. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  7. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  8. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  9. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

  10. Speicherleck

    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Der Linus [Freitagsbeitrag]

    DebugErr | 15:40

  2. Re: Geiz ist geil

    nicoledos | 15:40

  3. Re: Da geht die Reise auch hierzulande hin...

    Jogibaer | 15:39

  4. Re: Interessante Forschung

    Hotohori | 15:39

  5. Re: Torvalds hat auch schon schwere...

    pythoneer | 15:38


  1. 15:00

  2. 14:41

  3. 14:06

  4. 12:57

  5. 12:02

  6. 11:54

  7. 11:35

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel