• IT-Karriere:
  • Services:

"5G und Netzneutralität miteinander vereinbar"

Nach Ansicht der Netzaktivisten von Epicenter.works aus Wien hat das Berec damit "als erste wichtige regulierende Körperschaft klargestellt, dass Netzneutralität und 5G miteinander vereinbar sind".

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück

Um solche neuen Dienstqualitäten genauer definieren zu können, können die Provider nicht nur Übertragungsgeschwindigkeit und Datenvolumen vereinbaren, sondern auch Parameter wie Latenzen, Jitter und Paketverluste festlegen. Darüber hinaus sieht der neue Punkt 108a die Möglichkeit vor, neue Parameter bei der Kommunikation von Gerät zu Gerät (M2M) zu berücksichtigen. Beispielsweise, was die Rechenleistung, die Batterielebensdauer und die Speicherkapazität der Endgeräte betrifft.

Blockade von Werbung nicht mehr ausdrücklich enthalten

Solche Umstände könnten sogenannte Spezialdienste rechtfertigen, weil normale Internetzugänge auf solchen Geräte nicht eingerichtet werden könnten. Das könnte beispielsweise Sensoren betreffen, wie sie auch über die lizenzfreie Funktechnik LoRa eingebunden werden können. Für solche Spezialdienste gelten dann nicht die Vorgaben zur Netzneutralität.

Doch die Leitlinien enthalten nicht nur Ergänzungen. So ist das ausdrückliche Verbot, Werbung zu drosseln oder zu blockieren, nicht mehr wie vorher in Punkt 78 enthalten. Entsprechende Werbeblockaden auf Netzwerkebene waren von britischen Mobilfunkprovidern getestet worden. Nach Einschätzung von Epicenter.works bedeutet die neue Formulierung jedoch nicht, dass Werbeblocker nun zulässig sind.

Vorgaben zu "abschlusspunktbasierten Diensten"

Denn die entsprechenden Maßnahmen zum Verkehrsmanagement müssten sich dennoch an die Vorgaben der Verordnung halten, die in Artikel 3, Nr. 3 eine Diskriminierung von Inhalten untersagt. Möglich wäre eine solche Filterung erst in den Endgeräten der Nutzer, wozu die Leitlinien in Punkt 32a neue Vorgaben machen. Dazu wurde der Begriff "abschlusspunktbasierte Dienste" ("end point-based services") in die Leitlinien aufgenommen.

Unter solchen Diensten ist laut Epicenter.works vor allem Filtersoftware wie Jugendschutzfilter zu verstehen, die auf den Endgeräten der Nutzer konfiguriert werden muss und an dieser Stelle in den Netzverkehr eingreift, indem alternative DNS-Server oder HTTP-Proxys konfiguriert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Neue Berec-Leitlinien: 5G soll Netzneutralität nicht aushebelnZero-Rating bleibt möglich 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€
  2. 3,39€
  3. 4,49€

Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /