Abo
  • Services:

Neue Atom-Generation: Acer-Netbook D270 mit Windows oder Linux

Acer hat ein neues Netbook mit einem Atom-Prozessor der neuen Cedar-Trail-Generation auf den Markt gebracht. Das günstige stromsparende Mininotebook wird mit wenig Arbeitsspeicher und Windows oder mit mehr RAM und Linux verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Netbook mit Atom N2600
Netbook mit Atom N2600 (Bild: Acer)

Das Aspire One D270 ist ein 10-Zoll-Netbook von Acer. Der Bildschirm bietet 1.024 x 600 Pixel und wird vom Grafikkern des Prozessors angesteuert. Als Prozessor kommt ein Atom N2600 zum Einsatz, der den Codenamen Cedar Trail trägt. Es ist im Vergleich zur Vorgängergeneration ein stromsparender Dual-Core-Atom-Prozessor mit 1,6 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß und die Festplatte reicht für 320 GByte Daten.

  • Acer Aspire One D270
  • Acer Aspire One D270
  • Acer Aspire One D270
  • Acer Aspire One D270
Acer Aspire One D270
Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln

Dank Cedar Trail hat das Netbook neben einem VGA- auch einen HDMI-Ausgang. Außerdem kann Fast Ethernet angeschlossen werden und WLAN wird entsprechend IEEE 802.11b/g/n auf nur einem Band unterstützt. Ein Kartenleser kann zusätzlich zu SDHC- auch xD-Karten lesen.

Als Betriebssystem kommt Windows 7 Starter zum Einsatz. Das erklärt auch den knappen Arbeitsspeicher.

Wer auf Windows verzichtet, kann etwas Geld sparen. Statt rund 300 Euro kostet das Netbook dann nur noch rund 260 Euro. Statt Windows gibt es dann Linpus Linux und mit 2 GByte doppelten Arbeitsspeicher. Auf Bluetooth muss allerdings verzichtet werden.

Der Akku hat eine Kapazität von entweder 28 oder 48 Wattstunden. Das Notebook wiegt dann 1,2 beziehungsweise 1,3 kg und ist 24 mm dick. Aus den Datenblättern geht nicht eindeutig hervor, welches System welchen Akku nutzt.

Die Netbooks sind bereits im Handel verfügbar. Die Linux-Variante ist allerdings etwas schwerer zu bekommen. Hier melden weniger Händler eine Verfügbarkeit der Geräte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  2. 4,95€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 5€

exothermal 13. Feb 2012

Das Gerät liegt zwar leicht über deiner Preisvorstellung, aber bisher habe ich mit...

sardello 10. Feb 2012

Und was ist wenn ich bei einem Händler kaufe?

BasAn 09. Feb 2012

Linpus bietet eine gute GUI für kleine Bildschirme, basierend auf Fedora und KDE, man...

malmi 09. Feb 2012

Bei Amazon werden beide Typen(Linux und Windows, jeweils in weiß und schwarz) mit 6...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /