• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Atom-Generation: Acer-Netbook D270 mit Windows oder Linux

Acer hat ein neues Netbook mit einem Atom-Prozessor der neuen Cedar-Trail-Generation auf den Markt gebracht. Das günstige stromsparende Mininotebook wird mit wenig Arbeitsspeicher und Windows oder mit mehr RAM und Linux verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Netbook mit Atom N2600
Netbook mit Atom N2600 (Bild: Acer)

Das Aspire One D270 ist ein 10-Zoll-Netbook von Acer. Der Bildschirm bietet 1.024 x 600 Pixel und wird vom Grafikkern des Prozessors angesteuert. Als Prozessor kommt ein Atom N2600 zum Einsatz, der den Codenamen Cedar Trail trägt. Es ist im Vergleich zur Vorgängergeneration ein stromsparender Dual-Core-Atom-Prozessor mit 1,6 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß und die Festplatte reicht für 320 GByte Daten.

  • Acer Aspire One D270
  • Acer Aspire One D270
  • Acer Aspire One D270
  • Acer Aspire One D270
Acer Aspire One D270
Stellenmarkt
  1. SATA GmbH & Co. KG, Kornwestheim
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Dank Cedar Trail hat das Netbook neben einem VGA- auch einen HDMI-Ausgang. Außerdem kann Fast Ethernet angeschlossen werden und WLAN wird entsprechend IEEE 802.11b/g/n auf nur einem Band unterstützt. Ein Kartenleser kann zusätzlich zu SDHC- auch xD-Karten lesen.

Als Betriebssystem kommt Windows 7 Starter zum Einsatz. Das erklärt auch den knappen Arbeitsspeicher.

Wer auf Windows verzichtet, kann etwas Geld sparen. Statt rund 300 Euro kostet das Netbook dann nur noch rund 260 Euro. Statt Windows gibt es dann Linpus Linux und mit 2 GByte doppelten Arbeitsspeicher. Auf Bluetooth muss allerdings verzichtet werden.

Der Akku hat eine Kapazität von entweder 28 oder 48 Wattstunden. Das Notebook wiegt dann 1,2 beziehungsweise 1,3 kg und ist 24 mm dick. Aus den Datenblättern geht nicht eindeutig hervor, welches System welchen Akku nutzt.

Die Netbooks sind bereits im Handel verfügbar. Die Linux-Variante ist allerdings etwas schwerer zu bekommen. Hier melden weniger Händler eine Verfügbarkeit der Geräte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

exothermal 13. Feb 2012

Das Gerät liegt zwar leicht über deiner Preisvorstellung, aber bisher habe ich mit...

sardello 10. Feb 2012

Und was ist wenn ich bei einem Händler kaufe?

BasAn 09. Feb 2012

Linpus bietet eine gute GUI für kleine Bildschirme, basierend auf Fedora und KDE, man...

malmi 09. Feb 2012

Bei Amazon werden beide Typen(Linux und Windows, jeweils in weiß und schwarz) mit 6...


Folgen Sie uns
       


Apple MacBook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple MacBook Air M1 - Test Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /