Abo
  • Services:
Anzeige
Die Golden Gate Bridge ist 3D, die Autos sind Farbkleckse.
Die Golden Gate Bridge ist 3D, die Autos sind Farbkleckse. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Neue 3D-Modelle: Google Maps macht New York und San Francisco schöner

Die Golden Gate Bridge ist 3D, die Autos sind Farbkleckse.
Die Golden Gate Bridge ist 3D, die Autos sind Farbkleckse. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Für zwei US-Großstädte hat Google in seinen Diensten Maps und Earth neue 3D-Modelle und aktuelle Fotos freigeschaltet. Bekannte Wahrzeichen sind nun viel besser dargestellt. Ein Streifzug durch die Metropolen zeigt aber auch die Grenzen der Technik auf.

Anzeige

Seit kurzem stellen Google Maps und Google Earth die Städte New York und San Francisco viel detaillierter dar - zumindest die touristisch interessanten Stadtkerne. Möglich wird das zum einen durch höher aufgelöste 3D-Modelle von Gelände und Bauwerken, zum anderen durch aktuellere Fotos.

  • Neben dem Pier 39 zeigen die Boote die geringe Auflösung der 3D-Modelle. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Golden Gate Bridge in 3D, aber die Autos nur als Farbkleckse (Screenshot: Golem.de)
  • Am Pier 39 funktionieren Fotos und 3D perfekt. (Screenshot: Golem.de)
  • Im südlichen San Francisco schmelzen die Straßen. (Screenshot: Golem.de)
  • Neues One World Trade Center (links), daneben das Denkmal für die Twin Towers (Screenshot: Golem.de)
Am Pier 39 funktionieren Fotos und 3D perfekt. (Screenshot: Golem.de)

Das bedingt aber auch, dass die Anforderungen an Rechenzeit und Bandbreite steigen. Bei Versuchen von Golem.de benötigte auch auf einem schnellen Windows-PC mit 50-MBit-Anbindung ans Internet das direkte Aufrufen einer Adresse bis zu 10 Sekunden, bis das Bild vollständig aufgebaut war. Dabei wurden jedes Mal mehrere Megabyte an Daten übertragen. Das gilt es beim Anklicken der folgenden Links zu beachten, die direkt zu den beschriebenen Orten führen.

Vor allem auf mobilen Geräten ist mit den neuen Maps schnell das Datenvolumen aufgebraucht. Die höher aufgelösten Karten sind nicht auf die Google-Apps beschränkt, sondern funktionieren mit jedem dafür geeigneten Browser.

  • Neben dem Pier 39 zeigen die Boote die geringe Auflösung der 3D-Modelle. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Golden Gate Bridge in 3D, aber die Autos nur als Farbkleckse (Screenshot: Golem.de)
  • Am Pier 39 funktionieren Fotos und 3D perfekt. (Screenshot: Golem.de)
  • Im südlichen San Francisco schmelzen die Straßen. (Screenshot: Golem.de)
  • Neues One World Trade Center (links), daneben das Denkmal für die Twin Towers (Screenshot: Golem.de)
Neues One World Trade Center (links), daneben das Denkmal für die Twin Towers (Screenshot: Golem.de)

In New York zeigt sich, dass Google nicht nur auf Schönheit, sondern auch auf Aktualität geachtet hat. So ist das erst vor kurzem fertiggestellte One World Trade Center, das früher als Freedom Tower bezeichnet wurde, auch von oben gut zu erkennen. Diese Perspektive auf das Bauwerk zeigt aber auch, wie groß die durch die Anschläge des 11. September 2001 in New York gerissene Lücke ist: Der neue Turm steht direkt neben der Gedenkstätte für das Attentat, welches die Grundrisse der beiden eingestürzten Zwillingstürme umfasst.

Neben neuen Wahrzeichen wurde von Google auch eines der ältesten von New York überarbeitet: Die Freiheitsstatue profitiert bei der Skulptur selbst und ihrem Sockel - welcher die Hälfte der Gesamthöhe ausmacht - vor allem von einem detaillierteren 3D-Modell. Als wohl häufig angesteuerter Ort haben sich die Kartographen hier sichtlich Mühe gegeben.

Gezielte Vektorisierung von Sehenswürdigkeiten 

eye home zur Startseite
Ach 13. Dez 2014

Wenn du jemandem ein bestimmtes Haus zeigen willst, damit er eine Adresse einfacher...

FaKre 12. Dez 2014

Hab ich einen Knick in der Optik oder steht das wirklich da auf Google Maps? Ich hab ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  3. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Lustig. Aber Telefonkabel ist super?

    486dx4-160 | 01:27

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    486dx4-160 | 01:21

  3. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    bombinho | 01:02

  4. Re: Cool

    ML82 | 00:51

  5. Re: TP-Link Einschätzung

    DetlevCM | 00:50


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel