Abo
  • IT-Karriere:

Netzwerkausfall: Glasfaserschaden überfordert Google-Rechenzentrum

Eines der Groß-Rechenzentren von Google hat massive Netzwerkprobleme, die von kaputten Glasfaserkabeln ausgehen. Das Beheben soll insgesamt bis zu 24 Stunden dauern und Google leitet den Verkehr währenddessen um.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Teil der Google-Cloud hat physische Netzwerkprobleme.
Ein Teil der Google-Cloud hat physische Netzwerkprobleme. (Bild: Google)

Eines der Rechenzentren von Google an der US-Ostküste (US-East1) hat seit gestern Abend (MEZ) massive Netzwerkprobleme, die zu einer zwischenzeitlichen Überlastung des Standorts führten. Davon war nicht nur das Unternehmen selbst mit seinen Angeboten betroffen, sondern auch viele Kunden von Google, die den Standort für ihr Cloud-Hosting nutzen.

Stellenmarkt
  1. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Die Probleme betreffen dem Support-Eintrag zufolge das Google Cloud Networking sowie das Load Balancing und die Ursache ist demnach ein "physischer Schaden an mehreren gleichlaufenden Glasfaserbündeln, die Netzwerkpfade in US-East1 bedienen". Den Grund für die Beschädigung der Glasfaserbündel gibt Google derzeit nicht bekannt. Möglich wäre ein Fehler bei Bauarbeiten oder ähnliches. Derartiges passiert zwar eher selten, die Auswirkungen sind dennoch sehr groß.

Als Reaktion auf die Probleme leitete Google "wahlweise" bestimmten Netzwerkverkehr seiner Kunden auf andere Standorte um, damit deren Dienste weiter zuverlässig arbeiten können. Das soll solange geschehen, bis die Reparaturarbeiten abgeschlossen sind. In dieser Zeit kann es zu einer teils deutlich erhöhten Latenz kommen. Laut Kommentaren bei Hacker News nutzt Google vorerst das betroffene Rechenzentrum auch nicht mehr selbst für seine Dienste, um die noch verfügbaren Netzwerkressourcen für Kunden vorzuhalten.

Laut Google werden die Reparaturarbeiten an den Glasfasersträngen außerdem wohl bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen. Google möchte spätestens heute Abend (MEZ) über den weiteren Verlauf oder eventuell auch über den Abschluss der Reparaturarbeiten informieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...

LinuxMcBook 05. Jul 2019

Genau das haben Linksterroristen doch schon ein halbes Jahr vor G20 gemacht...

Nico82x 04. Jul 2019

Ähm nein.

User_x 04. Jul 2019

Du gehörst ins Bett.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    •  /