• IT-Karriere:
  • Services:

Netzwerk-Speicher: Qnap-NAS mit vier Laufwerken kann 10-Gigabit-Ethernet

Das TS-431 KX ist auch in Deutschland erhältlich. Qnaps NAS eignet sich für kleine Unternehmen und ist nicht allzu teuer.

Artikel veröffentlicht am ,
Das TS-431 KX hat vier Laufwerkschächte an der Vorderseite.
Das TS-431 KX hat vier Laufwerkschächte an der Vorderseite. (Bild: Qnap/Montage: Golem.de)

Das Taiwaner Unternehmen Qnap bringt das NAS-System TS-431 KX auch auf den deutschen Markt. Dabei handelt es sich um ein System im niedrigeren Preissegment. Qnap hatte alle Produkte der Serie bereits auf der CES 2020 Anfang des Jahres angekündigt. Das Merkmal ist 10-Gigabit-Ethernet, welches per SFP+-Glasfaseranschluss möglich ist. Alternativ ist eine Netzwerkverbindung über zwei RJ-45-Buchsen auf der Rückseite realisierbar.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. CenterDevice GmbH, Bonn

Das TS-431 KX hat vier 3,5-Zoll-Laufwerkschächte für diverse SATA-3-Festplatten. Es ist allerdings auch mit 2,5-Zoll-SSDs und -HDDs kompatibel. Die Bays haben leicht erreichbare Bügel, mit denen sich Laufwerke per Hot-Swap im Betrieb austauschen lassen können. Im Gehäuse ist zudem die Annarpurnalabs Alpine AL-214 verbaut. Diese CPU hat vier Kerne bei einem Takt von 1,7 GHz, setzt allerdings auf ältere 32-Bit-Architektur.

Auf dem Single-Channel-SODIMM-Steckplatz sind 2 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher vorinstalliert. Es werden maximal 8 GByte RAM unterstützt. Auf dem 512 Mbyte großen Flash-Speicher ist das Betriebssystem QTS 4.4.2 vorinstalliert, welches im Prinzip ein Embedded Linux ist. Das NAS hat drei USB-3.2-Gen1-Ports verbaut, USB-C fehlt allerdings.

RAID und AES-Verschlüsselung

Das Produkt unterstützt diverse Dateisysteme für extern angeschlossene Laufwerke: Ext3, Ext4, NTFS, FAT32, HFS+ und - mit entsprechendem Lizenztreiber - Exfat. Die internen Laufwerke sind allerdings in Ext4 formatiert. Es werden die RAID-Konfigurationen 0, 1, 5, 6, 10 oder auch einfach nur JBOD unterstützt. Daten lassen sich mit dem NAS mit 256-Bit-AES verschlüsseln. Auch kann etwa eine Zweifaktorauthentifizierung für das System eingerichtet werden.

  • Qnap TS-431 KX (Bild: Qnap)
  • Qnap TS-431 KX (Bild: Qnap)
  • Qnap TS-431 KX (Bild: Qnap)
Qnap TS-431 KX (Bild: Qnap)

Das TS431 KX gibt es bei diversen Onlinehändlern zu kaufen. Es kostet derzeit etwa 450 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 SATA-SSD 120GB für 15,79€, Fractal Design Define S2 Black Tower-Gehäuse...
  2. 211€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 56,53€

wurstdings 27. Mai 2020 / Themenstart

Also nicht von der CPU oder ähnlichem? Ach du bist es, hallo Captain Obvious! Ja genau...

mapet 27. Mai 2020 / Themenstart

Hoffentlich hast du ein funktionierendes Backup, oder hat sich das in den letzten Jahren...

flauschigerPanda 26. Mai 2020 / Themenstart

Was mir Sorgen bereitet ist dass qnap scheinbar keine Skrupel hat auch Werbung...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /