• IT-Karriere:
  • Services:

Netzwerk: Netgear führt Kontozwang bei Switches ein

Ohne Netgear-Account können einige Funktionen auf Switches nicht mehr über die Browser-GUI genutzt werden. Das gilt ab Firmware 10.5.4.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Anmeldepflicht bei Netgear-Geräten kommt.
Die Anmeldepflicht bei Netgear-Geräten kommt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Mit dem Firmware-Update 1.0.5.8 für Netgear-Geräte der Serien GC108P und GC108PP müssen diese beim Hersteller registriert werden. Sollte dies nicht geschehen, kann die grafische Benutzeroberfläche nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden. Das bestätigt Netgear in einer Mitteilung zum Update. Die Maßnahme wird rückwirkend auch auf Geräte mit der Firmware-Version 1.0.5.4 angewandt. Es bleibt weiter ein eingeschränkter Funktionsumfang bestehen, sollten sich Personen gegen eine Registrierung entscheiden. Auf nicht registrierten Geräten dürfen zudem Admins drei weitere Male alle Funktionen in der GUI verwenden, bis die Sperre in Kraft tritt.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. Basler AG, Hamburg

Zu den nach der Sperre aktivierten Funktionen zählen: die Systeminformation, IP-Konfiguration, Informationen zur Stromversorgung, Power-over-Ethernet-Konfigurationsdetails, der Speicher-Log, Soft-Neustarts, das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, Firmware-Updates, Firmware-Dateinmanagement, das Hoch- und Herunterladen von Konfigurationsdateien und das Aktivieren von Diagnosen aus der Ferne. Für den vollen Funktionsumfang muss zum einen ein Netgear-Konto erstellt und zum anderen betroffene Geräte mit diesem Konto verknüpft werden.

Netgear und das Datensammeln

Für einige Kunden dürfte diese Registrierung zu einer schwierigen Hürde werden. Denn eine Kontoerstellung ist mit dem Sammeln diverser Daten verbunden. Welche Informationen das Unternehmen einholt, wird in der Datenschutzerklärung beschrieben. Ein Auszug: "Wenn Sie unsere Websites besuchen oder unsere Produkte und Dienste nutzen, können wir automatisch bestimmte Daten von Ihrem Gerät, Ihren Web-Apps und/oder Ihren mobilen Apps erfassen, z. B. Ihre IP-Adresse, Online-IDs, eindeutige Gerätekennungen, Werbekennungen, den ungefähren geografischen Standort (z. B. in welchem Land bzw. in welcher Stadt Sie sich befinden) und andere technische Daten. In manchen Ländern (zum Beispiel in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums) wird diese Art von Daten nach geltendem Datenschutzrecht unter Umständen als personenbezogen betrachtet."

Netgear versichert also, dass das Unternehmen die Datenschutzbestimmungen der EU beachten will. Zudem könnten Switches noch immer über Konfigurationsdateien eingestellt werden. Diese Funktion hat das Unternehmen von der Sperre ausgenommen. Das Update 10.5.8, welches die Einschränkungen beibehält, soll zudem einige Bugs beheben. Eine Liste stellt Netgear auf der eigenen Webseite bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MotoGP 21 für 21,99€, Star Wars Jedi - Fallen Order für 16,29€, Civilization 6 für 6...
  2. 229€
  3. 64,99€ (Release 11. Mai)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 1TB für 85€, Apple MacBook Air M1 für 999€, Sony KE-55A85...

Lachser 29. Sep 2020

Und dann wundern sich alle wieder, wenn die Leute einfach aus Prinzip keine Updates mehr...

on(Golem.de) 23. Sep 2020

Hallo, danke für die Hinweise. Beide Switches sind auch Cloud-managed nutzbar. Allerdings...

Truster 22. Sep 2020

Padina42 22. Sep 2020

Ein Onlin-Konto impliziert freien Netzzugang für den Router. Wenn ein Router-Hersteller...

ldlx 22. Sep 2020

Laut dem in den verlinkten Release Notes verlinkten KB-Artikel https://kb.netgear.com...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /