Abo
  • Services:
Anzeige
Netztechnik bei Vodafone
Netztechnik bei Vodafone (Bild: Vodafone)

Netzwerk: Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

Netztechnik bei Vodafone
Netztechnik bei Vodafone (Bild: Vodafone)

In mehreren Großräumen waren Mobilfunk und das mobile Internet bei Vodafone ausgefallen. Die Störung ist noch nicht überall behoben.

Vodafone hat in seinem Mobilfunkfunknetz drei größere Störungen. Das sagte ein Sprecher Golem.de auf Anfrage. "Es gab drei größere Störungen im Norden, Cuxhaven, Hamburg und Hannover. Alle drei sind aber entweder schon behoben oder die Techniker arbeiten noch an der Behebung." Spätentens in der nächsten Stunde solle alles wieder funktionieren.

Anzeige

Zuerst hatte das Onlinemagazin Teltarif.de über die Störung berichtet.

Betroffen waren mobile Telefonie und die Datenübertragung in den Großräumen der drei Städte. Dort sei die Störung aber nicht überall aufgetreten, sondern lokal begrenzt. Angaben zur Anzahl der betroffenen Nutzer konnte der Sprecher nicht machen.

Fehlersuche läuft noch

"In Hannover lauft die Fehlersuche noch, obwohl das Problem bereits behoben ist. Da können wir noch nichts Genaues sagen. In den anderen Regionen gab es Ausfälle an einzelnen Bauteilen." Diese Probleme hätten sich gegenseitig durch die Verbindungen der Stationen potenziert. "Schuld war immer nur ein Fehler, aber kein Totalausfall der Stationen", erklärte der Sprecher.

Undichtigkeiten an den Kabelverschlüssen sind oft der Grund, warum Mobilfunkantennen ausfallen. Das berichtete ein Telekom-Techniker über eine Entstörung. "Häufig liegt der Fehler an den Kabelverschlüssen, denn dort dringt Wasser ein, das langsam ins Kabel eindringt, und so kommt es zu Ausfällen", erklärte der Telekom-Techniker Ralf Simon im April 2016. Damals war Wasser in den Verschluss der Antenne eingedrungen und hatte zunächst die Übertragungskapazität beeinträchtigt, bevor es zum kompletten Ausfall kam. Das sei ein normales Fehlerbild und somit alltägliche Routine, sagte Simon.

Gegenwärtig kommt es sehr häufig zu Störungen im Festnetz und beim Mobilfunk. Die Telefónica bot deshalb der Telekom an, bei Netzausfällen im Mobilfunk zusammenzuarbeiten. Zuvor wurde berichtet, dass zwischen Telekom und Vodafone Gespräche auf technischer Ebene über eine Lösung für Netzausfälle liefen. "Wir stehen hier noch ganz am Anfang", sagte ein Telekom-Sprecher.


eye home zur Startseite
triplekiller 27. Jul 2016

maine reidäh !!! ;-)

johnripper 26. Jul 2016

Anstatt vier Netzbetreiber nur gibts noch drei Netzbetreiber und zackig, schon sinkt die...

nicoledos 25. Jul 2016

Hatte Vodafone nicht die Technik wegen der Kosten an Huawei ausgelagert? Ist doch nicht...

Moe479 25. Jul 2016

marketing sprech, hauptsache irgendwie antworten aber nichts konkretes sagen ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  2. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ statt 199,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    plutoniumsulfat | 06:54

  2. Re: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    Oil | 06:52

  3. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    Steffo | 06:50

  4. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    watwerbisdudenn | 06:41

  5. Re: Wieder online nach 27h

    Snooozel | 06:33


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel