Alternative DANE

Oftmals wird das DANE-Protokoll als mögliche Alternative zum System der Zertifizierungsstellen ins Gespräch gebracht. DANE sichert die Echtheit von Zertifikaten über DNS-Einträge ab, die wiederum mit DNSSEC signiert sind. Doch bei DANE gibt es noch sehr viele Fragezeichen. Zunächst einmal ist es so, dass DNSSEC seit vielen Jahren propagiert wird, aber praktisch eingesetzt wird es nahezu überhaupt nicht.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. Teamleiter Software (m/w/d) Software / Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
Detailsuche

Viele Fragen beim praktischen Einsatz von DANE sind zudem völlig ungeklärt. Die Verifikation der DNSSEC-Signaturen wird von einem DNS-Resolver durchgeführt. Doch DNS-Resolver werden bisher in aller Regel nur von Providern betrieben und nicht von Nutzern. Die Abfrage der DNS-Resolver findet weiterhin ungeschützt statt.

Damit DANE sinnvoll funktioniert, müssten Nutzer eigene DNS-Server betreiben. Wie das passieren soll, ist bislang völlig unklar. Man könnte versuchen, alle Hersteller von Betriebssystemen dazu zu bringen, standardmäßig DNS-Server zu installieren, die die DNSSEC-Prüfung übernehmen. Doch das erscheint kaum realistisch. Eine Alternative wäre, dass Webbrowser einen eigenen DNS-Resolver betreiben. Es gibt einige Browserplugins, die so arbeiten. Im Moment arbeitet aber kein großer Browserhersteller daran, eine solche Funktion zu integrieren.

Zudem: Auch bei DNSSEC stellt sich die Frage, wem man hier eigentlich vertraut. Zwar ist es sicher ein Fortschritt, statt Hunderten Zertifizierungsstellen nur noch einer Stelle, beispielsweise der DeNIC, zu vertrauen. Aber auch hier sind natürlich Interventionen von Geheimdiensten nicht auszuschließen, und Systeme wie Key Pinning oder Certificate Transparency wären weiterhin sinnvoll.

Golem Akademie
  1. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Möglicherweise wird DANE irgendwann etwas zur Absicherung von HTTPS-Verbindungen beitragen, aber dafür muss noch viel passieren. Im Moment ist es zumindest bei HTTPS-Verbindungen nahezu nutzlos. Realistischerweise hat DANE eher dort eine Zukunft, wo bisher Zertifikate überhaupt nicht geprüft werden, beispielsweise bei SMTP-Verbindungen zwischen Servern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mythos: Die Zertifizierungsstellen geben alle privaten Schlüssel an Geheimdienste weiterDie wirklichen Gründe: Inhalte von Drittanbietern 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


kinjo 14. Jan 2017

Ich habe err_ssl_protocol_error Problem in meinem PC

hjp 22. Dez 2014

Als ich das vor einiger Zeit bei StartSSL probiert habe, ging das ebenfalls über ein...

hjp 22. Dez 2014

Der Schlüssel wird bei dem von mir beschriebenen Verfahren eben nicht von der CA...

spiderbit 19. Dez 2014

naja 1. wird der key automatisch erzeugt 2. ist die aufnahme der ausname ein y enter...

HubertHans 19. Dez 2014

Ich glaube du hast es nicht richtig gelesen und bist den Uebertreibungen aufgesessen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. VDSL-Mietpreiserhöhung: Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich
    VDSL-Mietpreiserhöhung
    "Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich"

    Die Deutsche Telekom hat die Kritiken von 1&1, Vodafone und Telefónica erwartet.

  2. Trägheitseinschlussfusion: Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion
    Trägheitseinschlussfusion
    Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion

    An der NIF wurde erstmals brennendes Plasma erzeugt, bei dem das entstandene Helium das Plasma weiter aufheizt.

  3. Ausgegolft: In Zwickau beginnt Serienproduktion des VW ID.5
    Ausgegolft
    In Zwickau beginnt Serienproduktion des VW ID.5

    Mit der Serienfertigung des Topmodell der ID.-Baureihe hat VW die Transformation des Werks in Zwickau zum Elektroauto-Standort abgeschlossen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /