Netzspeicher: Huawei startet eigene Mobile Cloud

Huawei wird für seine Smartphones einen eigenen Cloudspeicher anbieten. Die Mobile Cloud ermöglicht es Nutzern, ihre Geräteeinstellungen und Daten wie Fotos, Videos und Dokumente auf 5 GByte Speicher abzulegen. Ab 2018 sollen Nutzer auch mehr Speicherplatz erwerben können.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei setzt künftig auf eine eigene Cloud für seine Smartphone-Nutzer.
Huawei setzt künftig auf eine eigene Cloud für seine Smartphone-Nutzer. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der chinesische Hersteller Huawei hat eine eigene Cloud für Smartphones präsentiert. Die Mobile Cloud soll es Nutzern von Huawei-Geräten ermöglichen, ihre Daten online zu speichern und automatisch synchronisieren zu lassen.

Kunden erhalten 5 GByte Speicherplatz

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Frontend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Düsseldorf, Kleve
  2. Ausbilder im Berufsfeld Informatik (m/w/d)
    Europäisches Berufsbildungswerk Bitburg des DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Bitburg
Detailsuche

Huawei bietet seinen Nutzern dabei 5 GByte kostenlosen Speicher an, die sich für Fotos, Videos, Dokumente und andere Daten sowie Geräteeinstellungen nutzen lassen sollen. Die Daten lassen sich dabei automatisch zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren. Wer viele Fotos und vor allem Videos macht, dürfte mit diesem Platz allerdings nicht lange zurechtkommen.

Entsprechend sollen Nutzer ab 2018 den Speicherplatz auch erhöhen können. Die Preise für die Upgrades hat Huawei noch nicht bekannt gegeben, auch nicht, in welchen Größen diese zur Verfügung stehen werden.

Google bietet mehr Speicher

Huawei ist natürlich nicht der einzige Anbieter von Cloud-Speicher für Smartphones. Dabei gibt es Anbieter, die mitunter mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen. So stehen Nutzern von Google Drive 15 GByte zur Verfügung.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    18.-20. Oktober 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Google bietet außerhalb des Drive-Speichers zudem noch die Möglichkeit an, Fotos über die Google-Foto-App synchronisieren zu lassen. Die Bilder werden nahezu in Originalqualität abgespeichert, der dafür benötigte Platz wird nicht auf das Drive-Volumen angerechnet.

Huaweis Cloud könnte eventuell bezüglich der Geräteeinstellungen interessant sein. Allerdings werden zunächst nicht alle Nutzer von Huawei-Smartphones die neue Cloud verwenden können: Ab September 2017 soll die Funktion auf die Geräte P10, P10 Plus, P10 Lite und Nova 2 kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

gru 27. Sep 2017

Google ist Dir lieber? Haste mal die AGB's gelesen? Sobald Du was zu Google Drive hoch...

triplekiller 27. Sep 2017

schon 10 accs dort registriert.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /