Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Publikum, alte Diskussionen: Die Gesellschaft hat die Netzgemeinde abgelöst.
Neues Publikum, alte Diskussionen: Die Gesellschaft hat die Netzgemeinde abgelöst. (Bild: Leonard Bentley/Flickr/CC BY-SA 2.0)

Netzpolitik: Die Netzgemeinde ist tot, es lebe die Gesellschaft!

Neues Publikum, alte Diskussionen: Die Gesellschaft hat die Netzgemeinde abgelöst.
Neues Publikum, alte Diskussionen: Die Gesellschaft hat die Netzgemeinde abgelöst. (Bild: Leonard Bentley/Flickr/CC BY-SA 2.0)

Urheberrecht, Vorratsdatenspeicherung, Datenschutz: Die Themen, die auf der Re:publica diskutiert werden, sind seit Jahren dieselben. Geändert hat sich dabei vor allem eins.

Anzeige

Manchmal bringen Debatten wenig. So wie im Fall des Urheberrechts. Seit Jahren wird über ein verändertes Recht gesprochen. Getan hat sich nichts. Manchmal verändern Debatten aber etwas. So wie die Diskussion über die Überwachungspraktiken der NSA. Die Enthüllungen durch Edward Snowden haben ein neues Bewusstsein über den Umgang mit Daten geschaffen. Und manchmal verändert sich ganz viel. Zum Beispiel eine komplette Gesellschaft, die diese Debatten führt.

Die Zeiten, in denen eine Gruppe von Netzaktivisten solche Debatten geführt hat, ist laut Markus Beckedahl vorbei. Der Mitbegründer der Re:publica sagte auf der diesjährigen Konferenz: "Die ganze Gesellschaft ist jetzt die Netzgemeinde." Jeder könne bei netzpolitischen Diskussionen mitreden. Denn solche Debatten würden heute längst nicht mehr nur in kleinen Kreisen geführt, sagte Beckedahl. Selbst Parteien wie die SPD diskutierten "mittlerweile in ihren Ortsvereinen" über Netzpolitik.

Handelsabkommen mit komplizierten Abkürzungen

Laut Netzpolitik-Redakteur Leonhard Dobusch haben dazu auch Diskussionen wie die um das Handelsabkommen Acta beigetragen. Seit der Acta-Debatte schreckten zumindest Akronyme nicht mehr ab, sagte er. Für andere Abkommen mit komplizierten Abkürzungen wie TTIP, TISA und Ceta seien die Menschen jetzt empfindlicher und würden schneller dagegen protestieren.

Auch Themen wie der geplante flächendeckende Ausbau des Glasfasernetzes bis 2018 führten dazu, dass die Netzpolitik in der gesamten Gesellschaft angekommen sei. Über alle Generationen hinweg bestehe Einigkeit darüber, dass ein Netz mit einer Geschwindigkeit von 50 Mbit/s notwendig sei, sagte Dobusch. Laut Beckedahl ist auch eine Forderung nach öffentlichem WLAN wie in London und New York sinnvoll.

Teenageinternetwork im kommenden Jahr

Dass netzpolitische Themen immer weiter in der Gesellschaft verankert werden, dafür machen sich auch die beiden Re:publica-Mitgründer Tanja und Johnny Haeusler stark. Ende Mai 2016 wollen sie nach der Re:publica ein Festival für digitale Jugendkultur veranstalten. Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren sollen sich an drei Tagen auf der Teenageinternetwork (Tincon) auch mit netzpolitischen Themen auseinandersetzen können.

Die Re:publica hingegen soll das Treffen der Erwachsenen bleiben. Auch wenn es nicht mehr die Netzaktivisten sind, die künftig auf der Konferenz zusammenkommen, sondern Teile der Gesellschaft. So werden die netzpolitischen Themen in den kommenden Jahren wohl dieselben bleiben: Urheberrecht, Datenschutz und Überwachung.


eye home zur Startseite
matok 06. Mai 2015

Kann sein, dass jetzt mehr Menschen über IT Themen reden, was auch relativ normal ist...

Jasmin26 06. Mai 2015

Nein, nur weil außer mir 100000 de sich mit mir die Autobahn teilen verbindet uns nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  2. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. DomainFactory GmbH, Ismaning


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 23,99€, Total War Warhammer II 15,74€, Project Cars 2 35,99€)
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  2. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  3. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  4. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  5. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  6. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  7. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  8. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  9. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  10. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Mit oder ohne Spectre und Meltdown patch?

    Aki-San | 08:29

  2. Achtung, keine Traffic-Flatrate mehr

    sniner | 08:28

  3. Re: Know-How in der deutschen Autoindustrie

    ronlol | 08:27

  4. Re: au weia ...

    Matty194 | 08:26

  5. Re: Der hat Mann hat nichts zu verlieren

    asd | 08:26


  1. 08:41

  2. 07:47

  3. 07:29

  4. 18:19

  5. 18:08

  6. 17:53

  7. 17:42

  8. 17:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel