Abo
  • Services:
Anzeige
DE-CIX Switch-Kabelanschlüsse
DE-CIX Switch-Kabelanschlüsse (Bild: DE-CIX)

Netzknoten: DE-CIX baut zwei neue Austauschknoten auf

DE-CIX Switch-Kabelanschlüsse
DE-CIX Switch-Kabelanschlüsse (Bild: DE-CIX)

Der DE-CIX errichtet zwei neue Austauschknoten. Für den DE-CIX Sizilien kooperiert der Betreiber mit TI Sparkle, einer Tochter der Telecom Italia.

DE-CIX richtet neue Internet Exchanges (IX) in Sizilien und Marseille ein. Beide Netzknoten würden mit der DE-CIX Apollon-Technologie ausgestattet, berichtet der Betreiber am 8. April 2015. Die neuen DE-CIX Standorte erlauben Netzbetreibern und Inhalte-Anbietern Peering.

Anzeige

Seekabel verbinden Europa mit Nordafrika und dem Nahen Osten. Sizilien und Marseille sind dabei zentrale Landungsstationen für eine Vielzahl dieser Kabel und wichtige Standorte für internationale Netzbetreiber und Inhalte-Anbieter. Hier sollen die beiden neuen DE-CIX Internet Exchanges die Peering-Möglichkeiten erhöhen.

"Wir gehen davon aus, dass die Internetnutzung der Menschen in Nordafrika und dem Mittleren Osten in den nächsten Jahren weiter stark wächst", sagte DE-CIX-Vorstand Harald Summa.

Für den DE-CIX Sizilien kooperiert der Betreiber mit TI Sparkle, einer Tochter der Telecom Italia. Der neue Internet Exchange wird in TI Sparkles Rechenzentrum Sicily Hub in Palermo eingerichtet, das mit Kabel-Landungsstationen in Sizilien verbunden ist. Der DE-CIX Betrieb dort soll im dritten Quartal 2015 aufgenommen werden.

In Marseille wird DE-CIX seinen neuen Internet Exchange im Rechenzentrum von Interxion aufbauen, der ebenfalls im dritten Quartal in Betrieb gehen soll. In der Stadt landen rund acht Unterseekabel, und mehr als 100 Carrier und Provider peeren dort.

Im April 2013 wurde mit dem Projekt DE-CIX Apollon die Datenübertragungsrate komplett auf 100 GBit/s ausgelegt. ADVA Optical Networking, ein Unternehmen, das seine Geräte in Deutschland entwickelt und produziert, lieferte das optische Netzwerk für das Metro Carrier Ethernet. Es hatte als Backbone alle Rechenzentrumsstandorte von DE-CIX in Frankfurt miteinander verbunden. Die Vermittlungstechnik im Zentrum von DE-CIX Apollon bildeten Systeme von Alcatel-Lucent.


eye home zur Startseite
DY 09. Apr 2015

Transatlantik-GB-Knoten im Griff. Was ist nun mit diesen beiden?

heubergen 08. Apr 2015

Die Internetnutzung in den gennaten Regionen wird in den nächsten Jahren immens...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Travian Games GmbH, München
  4. über Hays AG, Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  3. 579€

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  3. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  4. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  5. Re: Gut so

    My1 | 02:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel