Offliner bedrohen uns!

Jeder, der es halbwegs benutzen kann, mag das Internet. Aber es gibt einige Menschen, die mit dem Internetding nicht umgehen können und versuchen, das Netz an ihr Postkutschenzeitalter anzupassen. Kaputtmacher. Gerne Offliner genannt. In der Netzwelt gehen viele Dinge schief, weil Menschen ohne Ahnung am Werk sind.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
Detailsuche

Menschen, die im Netz oft grandios scheitern, reagieren mit Selbstrechtfertigung: "Ich habe hier alles richtig gemacht." So oder so ähnlich eingestellte Menschen werden folgend Trollitiker, Offliner und Solitär-Administratoren genannt. Menschen, die das Internet kaputt machen wollen mit Zensur, Netzsperren oder Manipulation. Firmen, die Menschen verklagen, weil die sagen, dass deren Produkte scheiße sind.

Es wird Zeit, dass wir diese Menschen beim Namen nennen. Es muss klar sein, wer sich auskennt und wer Offline-Mensch ist. Es wird Zeit, dass jemand sich dagegenstellt.

Warum so hart? Weil es mir auf die Nerven geht, wie Firmen in Sachen Sicherheit scheitern und dann die Nutzerdaten im Netz auftauchen. Die Überwachung muss nicht sein. Weil es mich nervt, dass die meisten Internetnutzer mit Schrottsystemen unterwegs sind, Geld für Nutzlossoftware ausgeben und sich dann fragen, warum das alles nicht gut läuft.

Das Netz hat einen schlechten Ruf

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
  2. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

In den Medien hört man vom Internet nur schlechte Dinge: Cybermobbing, böse Hacker, Kriminelle, Abzocke, Betrug, Viren und Spam. Die Meinung von Offlinern über das Netz basiert auf den zwei Minuten Paniknachrichten aus dem Fernseher. Das Internet ist zu einem Massenmedium geworden, dadurch haben wir immer mehr Teilnehmer mit wenig oder gar keiner Ahnung. Das sind auch die, die beim Download von kostenloser Software abgezockt werden oder sich die Trojaner selbst installieren. Menschen, die Virenscanner kaufen und denken, sie seien sicher.

Keiner hat einen Plan, aber es lässt sich niemand davon abhalten, sein Nichtwissen in Medien breitzutreten. Bei Sätzen wie: "Es geht nicht darum, dass wir zu einem Überwachungsstaat werden, sondern lediglich darum, zu speichern, wer wann mit wem und wo telefoniert hat" zweifelt man an der Intelligenz und an unserem politischen System. Später steht auch schwarz auf weiß, dass diese ganzen Maßnahmen nicht dafür genutzt werden, wofür man sie durchgedrückt hat. Auf der Telekommunikationsstatistik von 2009 steht Kinderpornografie in der letzten Zeile. Nicht mal für einen Balken hat es gereicht. Ganz oben steht Drogenhandel. Da beschwert sich auch keiner. Warum? Im Netz bekommt man so etwas mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Real Life ist überbewertetGenerationenprobleme? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

ThePriest 28. Feb 2013

Sehr genial... echt wahr. Freilich kann man über eine gewisse Polarisierung streiten...

tilmank 17. Feb 2013

So in etwa würde ich meine Webseite auch ausbauen, wenn ich etwas zu schreiben hätte :D...

1337core 17. Feb 2013

Das Wort Arroganz beschreibt meinen Stil im Buch und gehst davon aus, dass es meinem...

1337core 17. Feb 2013

Ich schreibe kein Buch. Ich schreibe (noch genauer: tippe) einen Text. Klassischer "Das...

1337core 17. Feb 2013

"Die richtigen Onliner sind meiner Meinung nach diejenigen, die von Anfang an dabei waren...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /