Netzebene 3: Vodafone-Kabelnetz fast komplett rückkanalfähig

Während Vodafone fast 99 Prozent des Kabelnetzes für Internet und Telefonie ausgebaut hat, ist Tele Columbus noch weit davon entfernt.

Eine Exklusivmeldung von veröffentlicht am
Durchgangsdose für das Kabelnetz
Durchgangsdose für das Kabelnetz (Bild: Saturn)

Bei Vodafone ist nunmehr fast das gesamte Kabelfernsehnetz rückkanalfähig. Firmensprecher Helge Buchheister sagte Golem.de auf Anfrage: "Bei Vodafone sind insgesamt fast 99 Prozent ausgebaut."

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker für Systemintegration/IT Systemadministrator (m/w/d)
    Autohaus Brüggemann GmbH & Co. KG, Rheine-Mesum
  2. Fachinformatiker*in für Systemintegration
    3A Composites GmbH, Singen (Hohentwiel)
Detailsuche

Ein nicht rückkanalfähiges Kabelnetz transportiert nur Fernsehsignale vom Sender in die Wohnungen. Um Internet und Telefonie über den Kabelanschluss nutzen zu können, muss das Kabelnetz rückkanalfähig werden, weil Daten vom Teilnehmeranschluss zurückgesendet werden müssen. Um in der Netzebene 3 bisher auf 470 MHz ausgebaute Netze auf 630 MHz zu erweitern, werden die Signalverstärker zwischen der letzten Verstärkerstelle und dem Hausübergabepunkt gegen rückkanalfähige Signalverstärker ausgetauscht.

Der zweitgrößten Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (Pyür) ist davon noch weit entfernt. Die Anzahl der rückkanalfähig aufgerüsteten Haushalte im eigenen Netz stieg bei Tele Columbus zuletzt um 4.000 auf 2,35 Millionen im vierten Quartal 2019. Dies entspricht 69,6 Prozent der durch Tele Columbus erschlossenen Haushalte.

Laut früheren Unternehmensangaben eignen sich nicht alle angeschlossenen Haushalte dafür, rückkanalfähig erschlossen zu werden.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Es ist wirklich hart. Es gibt viele alte Netzwerke da draußen", sagte Dietmar Pöltl, Chief Technology Officer bei Tele Columbus am 13. November 2019 auf dem Cable Congress in Berlin. "Wir setzen darum auf FTTB oder FTTH."

Auch der Inhouse-Ausbau sei nicht trivial, weil sich niemand darüber freue, wenn seine frisch gestrichenen Wände aufgerissen würden. "Doch wir brauchen Fiber im Gebäude und dann gehen wir über das Kabel im Haus weiter", erklärte Pöltl. Die Anforderungen seien aber zu bewältigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /