Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausrüstung ist Huaweis Kerngeschäft.
Netzausrüstung ist Huaweis Kerngeschäft. (Bild: Huawei)

Netze: Huawei steigert Umsatz stark

Netzausrüstung ist Huaweis Kerngeschäft.
Netzausrüstung ist Huaweis Kerngeschäft. (Bild: Huawei)

Huawei legt starke Umsatzzahlen von über 36 Milliarden US-Dollar vor. Hohe Investitionen drücken die operative Marge.

Huawei hat den Umsatz in der ersten Jahreshälfte um 40 Prozent auf 245,5 Milliarden Yuan (36,67 Milliarden US-Dollar) gesteigert. Das gab der chinesische Konzern am 25. Juli 2016 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Erlös bei 175,9 Milliarden Yuan. Angaben zum Gewinn machte Huawei nicht.

Anzeige

Die operative Marge sank von 18 Prozent auf 12 Prozent. Das genossenschaftliche Privatunternehmen investierte stark in Wachstum bei Smartphones und Enterprise-IT. Gemessen am Absatz ist Huawei weltweit der drittgrößte Smartphone-Anbieter nach Samsung Electronics und Apple. "Die leichte Reduktion der operativen Marge in der Zeit ist vor allem Ergebnis der verstärkten Investitionen in zukünftiges Wachstum", sagte Sabrina Meng, Huaweis Chief Financial Officer.

Huawei: Drei wichtige Konzernbereiche

Das Umsatzwachstum war stärker als vor einem Jahr, als eine Steigerung von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erreicht wurde.

Huawei machte diesmal keine Angaben zu den einzelnen Konzernbereichen: In der Carrier Business Group erwirtschaftet Huawei aber den größten Umsatzanteil. Trotz Wachstumsschwäche bei der Telekommunikationsausrüstung soll Huawei hier jedoch laut Analysten den Umsatz mit Software und Services gesteigert haben. Die Smartphone-Sparte nennt Huawei Consumer Business Group, die IT-Sparte heißt Enterprise Business Group.

Laut Angaben von Gartner wuchs der Umsatz bei Huawei Smartphones im ersten Quartal 2016 um 59 Prozent auf 28 Millionen. Der Weltmarktanteil wuchs auf von 5,4 Prozent auf 8,3 Prozent. Samsungs Marktanteil liegt bei 23 Prozent, gefolgt von Apples 15 Prozent. Das sagt jedoch noch nichts über den Gewinn aus.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Trier, Saarbrücken, Münster
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. Veridos GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 232,90€ bei Alternate gelistet
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  2. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  3. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  4. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  5. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  6. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  7. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  8. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  9. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  10. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Ampera (ohne e) ist das bessere Auto

    Icestorm | 11:42

  2. Windows 98 Onkel

    Crass Spektakel | 11:38

  3. Re: Volldepp des Monats

    flike | 11:37

  4. 32 Kilobit pro Sekunde

    AciidAciid | 11:37

  5. Warum sind Akkus eigentlich so teuer?

    tpk | 11:31


  1. 11:55

  2. 15:19

  3. 13:40

  4. 11:00

  5. 09:03

  6. 18:01

  7. 17:08

  8. 16:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel