Abo
  • Services:

Netzausbau: Vodafone will Telekom einholen

Vodafone sieht sich beim Netzausbau wieder gleichauf mit der Telekom. In einem Jahr sollen über 90 Prozent LTE-Abdeckung erreicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Am Messfahrzeug des Connect-Netztests 2014
Am Messfahrzeug des Connect-Netztests 2014 (Bild: Connect)

Vodafone-Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum will bei der Netzqualität aufholen. "Wir werden in einem Jahr ein vollmodernisiertes Netz und über 90 Prozent LTE-Abdeckung haben. Wir sind wieder auf Augenhöhe mit der Telekom", sagte der Manager dem Handelsblatt.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Ulm
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Bei mobilen Datendiensten gelang es der Deutschen Telekom, Datenraten zwischen 8,4 und 30 MBit/s zu erreichen und die Konkurrenz beim Download "gänzlich zu distanzieren", so der Mobilfunk-Netztest 2014 des Magazins Connect, der im Dezember veröffentlicht wurde. Bei Sprachqualität und Rufaufbauzeiten unterscheide sich die Telekom auf sehr hohem Niveau nicht von Vodafone. Bei der Sprachtelefonie, wo es im Vorjahr wegen des bei LTE komplizierten Rufaufbaus Probleme gab, habe Vodafone große Fortschritte erzielt. Doch die Datenübertragungsraten Vodafones lagen zum Teil nicht in denselben Höhen. In Kleinstädten gab es noch einzelne schwächere Messwerte. Vodafone lande damit auf Platz zwei.

Vodafone: Die deutsche Telekommunikationsbranche soll sich konsolidieren

Die deutsche Telekommunikationsbranche müsse sich konsolidieren. Das "Klein-Klein auf Unternehmensebene" müsse überwunden werden, auch um gegen US-Konzerne bestehen zu können, dozierte Schulte-Bockum. Probleme wegen möglicher Einwände des Bundeskartellamts sehe er gelassen: "Das ist eine Frage der Zuständigkeit. Es hat sich einiges geändert. Heute werden große Konsolidierungen in der Telekommunikationsbranche auf europäischer Ebene entschieden." Die europäische Sichtweise sei entspannter.

Für einen möglichen Kauf des TV-Kabelnetzbetreibers Unitymedia Kabel BW habe Vodafone "keine akuten Pläne. Aber in der Tat: Ein weiterer nationaler Festnetzanbieter täte dem deutschen Markt sehr gut."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

plutoniumsulfat 28. Jan 2015

Selbst mit HSDPA lässt es sich eigentlich ganz gut leben.

plutoniumsulfat 28. Jan 2015

Telefonieren kannst du damit ja auch, nur halt zum Standardpreis.

plutoniumsulfat 27. Jan 2015

Gegen welche welche US-Konzerne muss man denn bestehen? Und was haben Kabelanbieter damit...

chris92 27. Jan 2015

Das ist nicht nur in deiner Gegend so. Ich bin auch seit meinem ersten Handy Vodafone...

Jannis 27. Jan 2015

Vielleicht, da der Empfang dann immer nur sehr schwach ist. Brauchbares LTE hat man noch...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /