Abo
  • Services:

Netzausbau: Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

Die Telekom will die Bevölkerungsabdeckung des LTE-Netzes stark erhöhen. Zudem sei mit Magenta Eins der Start eines Konvergenzprodukts geglückt. "Mehr als 650.000 Magenta-Eins-Kunden in den wenigen Monaten seit Marktstart sprechen für sich", sagte der Konzernchef.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom-Chef Tim Höttges (l.) und Pressesprecher Philipp Schindera
Telekom-Chef Tim Höttges (l.) und Pressesprecher Philipp Schindera (Bild: Deutsche Telekom)

Im Jahr 2018 soll die Bevölkerungsabdeckung des LTE-Netzes in Deutschland bei 95 Prozent liegen. Das gab die Deutsche Telekom am 26. Februar 2015 bekannt. Ende vergangenen Jahres lag die Abdeckung bei rund 65 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Der Zuwachs der Kundenzahl von T-Mobile US um 8,3 Millionen im Jahr 2014 wie auch die Verdopplung der Mobilfunkkunden in Deutschland, die einen LTE-Tarif nutzen, auf 5,6 Millionen binnen Jahresfrist belegten, dass die Kunden eine schnelle Datenübertragungsrate im Netz wünschen. Rund drei Viertel der verkauften Smartphones im Gesamtjahr 2014 seien LTE-Geräte gewesen.

Auf der Ifa 2014 hatte die Telekom das neue Kombiprodukt Magenta Eins vorgestellt. Mit den Magenta-Eins-Produkten sollen Mobilfunkkunden auch zu Festnetzkunden des Unternehmens werden. Es verbindet Mobilfunktarife mit den Festnetzangeboten und dem Fernsehangebot der Telekom. Allerdings gibt es in diesen Angeboten keine dezidierte Festnetztelefonie.

In Deutschland soll Magenta Eins aktuell mehr als 650.000 Kunden haben und sei bereits erfolgreich in den Markt eingeführt. Telekom-Chef Tim Höttges sagte: "Mit Magenta Eins haben wir als Erster ein echtes Konvergenzprodukt. Mehr als 650.000 Magenta-Eins-Kunden in den wenigen Monaten seit Marktstart sprechen für sich."

Magenta Eins S ist das kleinste Paket und kostet monatlich 54,90 Euro. In den ersten sechs Monaten zahlen die Kunden nur 49,90 Euro pro Monat. Im Preis enthalten ist eine Datenflatrate im Festnetz, bei der es im Download bis zu 16 MBit/s und im Upload maximal 2,4 MBit/s gibt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

spezi 28. Feb 2015

T-Mobile US ist ja in den USA auch so was wie der "Preisbrecher", weil sie als (bisher...

spezi 28. Feb 2015

Das digitale Behördenfunknetz BOS funktioniert nach dem TETRA-Standard, welcher mit LTE...

Bosancero 27. Feb 2015

Ihr könnt sagen was Ihr wollt aber die Telekom landet jedes Jahr im Test auf Platz 1. ist...

noiprocs 27. Feb 2015

Das ist mir schon klar, alle Magenta Eins Tarife (S, M und L) sind eine Kombination aus...

Dwalinn 27. Feb 2015

Leider rede ich von meinen einzigen Internet Anschluss zuhause :( und wenn ich schon...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /