Abo
  • Services:
Anzeige
Beim Vertragsschluss
Beim Vertragsschluss (Bild: Deutsche Telekom)

Netzausbau: Telekom gewinnt Ausschreibung in Bayern für FTTB

Beim Vertragsschluss
Beim Vertragsschluss (Bild: Deutsche Telekom)

In einer Gemeinde in der Region München will die Telekom Lücken im Netz schließen. Für 90 Haushalte würden 1,5 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Es gibt FTTB mit 200 MBit/s.

Die Deutsche Telekom wird ihr Netz in einem bayerischen Ort ausbauen. Das gab Unternehmenssprecher Markus Jodl am 20. Mai 2016 bei Twitter bekannt. Die Telekom habe den Zuschlag für den Ausbau in Oberschweinbach bekommen, hieß es in dem Tweet. Für 90 Haushalte würden 1,5 Kilometer Glasfaserkabel verlegt.

Anzeige

"Wir bauen FTTB, also Glas bis zum Übergabepunkt im Gebäude. Das wiederum heißt, der Kunde kann 200 MBit/s im Download und 100 MBit/s im Upload bekommen", sagte Telekom-Sprecher Hubertus Kischkewitz Golem.de.

Jodl teilte Golem.de auf Anfrage mit: "Wir haben die öffentliche Ausschreibung im Rahmen des bayerischen Förderverfahrens gewonnen. Wir werden dort VDSL ausbauen." Die Bauzeit soll zwölf Monate betragen. Oberschweinbach in der Region München ist eine Gemeinde im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Telekom spricht von neuester Internet-Technik

In der Gemeinde wird schon seit einigen Jahren von der Telekom das Netz ausgebaut. Nun ginge es darum, letzte Lücken zu schließen, sagte Jodl. "Wir sind mittlerweile mehr als einmal in einer Gemeinde. Es gibt keinen Anfang und kein Ende mehr. Der Breitbandausbau ist eine Daueraufgabe, weil die Ansprüche der Leute ans Netz immer weiter steigen." Bürgermeister Norbert Riepl erklärte: "Schnelles Internet ist ein wichtiger Standortvorteil, der sich auch positiv auf den Wert einer Immobilie auswirkt."

Bernhard Multerer, Regionalmanager der Deutschen Telekom, sagte: "Wir werden beim Ausbau neueste Internet-Technik verwenden und Oberschweinbach damit zukunftssicher machen." Eine Firma für die Tiefbaumaßnahmen werde ausgesucht, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Sobald alle Kabel verlegt und neue Straßenverteiler aufgestellt seien, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom.

Um schnelle Anschlüsse für alle Haushalte im förderfähigen Erschließungsgebiet in der Gemeinde anbieten zu können, verlege die Telekom Glasfaserkabel bis zur Netzabschlusseinheit in den Häusern, teilte das Unternehmen mit.


eye home zur Startseite
martin28 23. Mai 2016

Stimmt! Essen ist Anfang des Jahres aufgewacht und hat 50.000,- ¤ bereitgestellt um...

spezi 23. Mai 2016

War das jetzt als Antwort auf meinen Post gedacht? Ich sehe den Zusammenhang nicht...

sneaker 21. Mai 2016

Die Telekom macht kein FTTB mit Umsetzung auf VDSL. Dazu gab es vor einigen Jahren...

GangnamStyle 21. Mai 2016

Das habe ich auch gedacht. War bei der Ausschreibung überhaupt ein anderes Angebot von...

RipClaw 20. Mai 2016

Schade. Meine Gemeinde (auch im Förderprogramm Bayern) hat nur 50 Mbit/s ausgeschrieben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  3. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 281,99€
  2. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  2. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  3. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  4. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E

  5. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  6. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  7. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  8. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  9. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  10. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    |=H | 08:40

  2. Re: Wie wärs mit hohen Druck?

    Salziger | 08:40

  3. Re: Auch ohne Battle.Net ?

    Plexington | 08:39

  4. Re: Macht die Dinger handlicher

    onkel hotte | 08:30

  5. Re: Ipad Air noch nutzbar?

    feierabend | 08:26


  1. 08:42

  2. 07:50

  3. 07:36

  4. 07:14

  5. 19:03

  6. 14:32

  7. 14:16

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel